Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 35 Minuten
  • Nikkei 225

    29.357,82
    +26,42 (+0,09%)
     
  • Dow Jones 30

    34.777,76
    +229,26 (+0,66%)
     
  • BTC-EUR

    47.736,81
    -769,05 (-1,59%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.480,07
    +44,29 (+3,08%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.752,24
    +119,44 (+0,88%)
     
  • S&P 500

    4.232,60
    +30,98 (+0,74%)
     

In diesen 2 Szenarien ist Netflix eine Aktie, die man für immer halten kann

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
Netflix

Die Aktie von Netflix (WKN: 552484) erlebt derzeit kurzfristig eine gewisse Achterbahnfahrt. Im Moment belasten die Quartalszahlen, die schwächer ausgefallen sind als erwartet. Insbesondere die Neukundenentwicklung hat die Investoren geschockt.

Foolishe Investoren überlegen jetzt womöglich, ob die Aktie von Netflix langfristig orientiert eine Nachkaufchance ist. Oder vielleicht sogar eine Aktie, die man für immer und ewig halten kann. Ich bin jedenfalls überzeugt, dass die folgenden zwei Szenarien ein Ewigkeitsmomentum besitzen. Bleibt nur die Frage, ob der Streaming-Akteur das leisten kann.

Netflix: Der Akteur bleibt der klare Platzhirsch

Ein erstes Szenario, in dem die Aktie von Netflix ein Kandidat für immer sein könnte, hängt natürlich mit der führenden Wettbewerbsposition zusammen. Im Moment ist der Name noch die Nummer eins im Streaming-Markt. Ob das so bleibt, ist jetzt das große Fragezeichen.

Es gilt dabei einige Vorteile zu würdigen. Netflix konnte sich im vergangenen Jahrzehnt einen starken Namen machen, der mit dem Streamen untrennbar verbunden ist. Zudem besaß das Management Zeit, in die operative und strategische Ausrichtung zu investieren. Und um in dem noch recht jungen Markt Klassiker wie beispielsweise Stranger Things zu etablieren. Jüngere Akteure können da natürlich nicht mithalten.

Trotzdem gibt es für die Aktie von Netflix inzwischen eine Menge Konkurrenz. Insbesondere Walt Disney (WKN: 855686) mit Disney+ wächst und wächst und kann in lediglich anderthalb Jahren Pi mal Daumen die Hälfte der Nutzerzahlen des Platzhirschen vorweisen. Zudem besticht der US-Konzern mit einem starken Preis sowie erstklassigen, exklusiven Inhalten. Das zeigt: Die Marktführerschaft könnte jetzt streitig sein. Zumindest über die nächsten Jahre, was man natürlich bedenken sollte, wenn man eine Aktie für immer halten will. Aber, um auch das noch einmal zu betonen: Der Name Netflix ist im Streaming-Markt trotzdem eine Macht.

Womöglich reicht die zweite Geige …

Ein zweites Szenario und das für mich konservativere könnte sein, dass Netflix mittel- bis langfristig die Marktführerschaft an Walt Disney und Disney+ verliert. Wobei das vom Grundsatz her nicht unbedingt ein Worst-Case-Szenario sein muss.

Selbst wenn der US-Medien- und Freizeitkonzern an Netflix vorbeizieht, könnte der Streaming-Markt Platz für zwei separate, starke Akteure bieten. Wobei der jetzige Platzhirsch trotzdem aufpassen muss, sich einen großen Marktanteil zu sichern. Das geht wiederum über starke, exklusive Inhalte und ein Angebot in der Breite. Content-Verlust und das Fehlen erstklassiger, neuer Inhalte gilt es daher kritisch als Investor zu beäugen.

Trotzdem ist das Know-how vorhanden. Netflix hat es schließlich geschafft, zu der Größe zu werden, die man heute ist. Ausruhen sollte sich das Top-Management jedoch nicht auf dem Erreichten. Wie gesagt: Die Konkurrenz ist vorhanden, sowohl qualitativ, als auch in der Breite.

Netflix: Eine Aktie für immer …?

Zugegeben: Wenn ich dieses Gesamtpaket so sehe, glaube ich, dass Netflix eine gute Chance besitzt, eine Aktie für immer zu sein. Marktführerschaft muss nicht zwangsläufig dafür notwendig sein, es ein großer Anteil am Marktkuchen könnte ausreichen.

Oder, anders formuliert, wenn es das Management schafft, nicht in der Versenkung zu verschwinden, ist die Chance auf eine positive Rendite vorhanden. Der Content ist bei der Beurteilung dessen natürlich ein entscheidender Faktor.

Der Artikel In diesen 2 Szenarien ist Netflix eine Aktie, die man für immer halten kann ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Netflix und Walt Disney.

Motley Fool Deutschland 2021