Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    27.466,61
    +520,94 (+1,93%)
     
  • Dow Jones 30

    32.030,11
    -530,49 (-1,63%)
     
  • Bitcoin EUR

    25.043,14
    -788,41 (-3,05%)
     
  • CMC Crypto 200

    593,68
    -22,27 (-3,62%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.669,96
    -190,15 (-1,60%)
     
  • S&P 500

    3.936,97
    -65,90 (-1,65%)
     

Diese neun Fehler machen viele Menschen, die zum ersten Mal auf einem Kreuzfahrtschiff fahren – laut einer ehemaligen Kreuzfahrtdirektorin

Christine Kesteloo und ihr Mann leben die meiste Zeit des Jahres auf einem Kreuzfahrtschiff. - Copyright: Christine Kesteloo
Christine Kesteloo und ihr Mann leben die meiste Zeit des Jahres auf einem Kreuzfahrtschiff. - Copyright: Christine Kesteloo

Ich bin eine ehemalige Kreuzfahrtdirektorin, die seit über zwölf Jahren in der Branche tätig ist. Jetzt lebe ich halbtags mit meinem Mann auf Kreuzfahrtschiffen. In diesem Artikel findet ihr die zehn größten Fehler, die ich bei Erstreisenden erlebe.

Ihr bucht eine Kreuzfahrtgesellschaft, die nicht euren Bedürfnissen entspricht

Wie Hotelketten sind auch alle Kreuzfahrtgesellschaften unterschiedlich.

Jede bietet ein einzigartiges Erlebnis und viele richten sich an unterschiedliche Altersgruppen. Überlegt euch vor der Buchung, was für euch am wichtigsten ist. Möchtet ihr die beste Unterhaltung auf Broadway-Niveau? Eine einzigartige Reiseroute? Unglaubliches Essen?

Vielleicht entscheidet ihr euch auch für eine Kreuzfahrt nur für Erwachsene oder eine Kreuzfahrt für Familien mit Kindern. Recherchiert vorher gründlich.

An dem Tag in die Hafenstadt reisen, an dem eure Kreuzfahrt beginnt

Ich habe schon viele Leute erlebt, die deswegen ihre Kreuzfahrt verpasst haben. Man weiß nie, ob sich der Flug verspätet und das Schiff auf einen wartet. Stellt sicher, dass ihr genügend Zeit habt, um an Bord zu gehen.

Sich nicht über den Hafen oder das Reiseziel informieren

Es ist nicht die Schuld der Kreuzfahrtgesellschaft, dass ihr nicht geplant habt. - Copyright: pisaphotography/Shutterstock
Es ist nicht die Schuld der Kreuzfahrtgesellschaft, dass ihr nicht geplant habt. - Copyright: pisaphotography/Shutterstock

Wahrscheinlich wird es an Bord ein oder zwei Präsentationen über Landausflügen geben. Zudem wird ein Gastredner etwas über die Gegend erzählen, die ihr besuchen wollt. Allerdings ist das nur ein kleiner Teil des Puzzles.

So viele Menschen gehen auf eine Kreuzfahrt, ohne sich über die Geschichte ihres Reiseziels zu informieren. Ich halte das für einen großen Fehler, denn ein wenig Recherche kann eure Reise noch bereichernder machen.

Landausflüge auslassen

An vielen Reisezielen kann man vom Schiff aus in den Hafen laufen und dort etwas unternehmen. Aber es gibt Orte, vor allem in Asien, Mittelamerika und Europa, an denen das Schiff in einem Frachtgebiet bleibt oder an einer Werft andockt, sodass man nicht einfach in den Hafen gehen kann.

In diesen Fällen ist es hilfreich, vor der Abreise einen Ausflug oder eine spezielle Tour zu buchen. Ich empfehle, dies über euer Kreuzfahrtunternehmen zu tun. Das Schiff wartet nämlich auf euch, bevor es den Hafen verlässt, wenn euer Ausflug oder eure Tour Verspätung hat.

Ich habe schon viele enttäuschte Gäste erlebt, die sich nicht informiert haben und Ausflüge ausgelassen haben, um Geld zu sparen. Sie verbrachten die meiste Zeit des Tages damit, herauszufinden, wie sie ein Taxi bekommen konnten, um die Gegend zu erkunden.

Ihr habt das Getränkepaket nicht gekauft, obwohl ihr regelmäßig Alkohol trinken wollt

Getränkepakete lohnen sich für viele Menschen. - Copyright: Pavel L Photo and Video/Shutterstock
Getränkepakete lohnen sich für viele Menschen. - Copyright: Pavel L Photo and Video/Shutterstock

Wenn ihr gerne alkoholische Getränke trinkt und vorhabt, jeden Tag ein paar davon zu bestellen, ist es wahrscheinlich kostengünstiger, ein Getränkepaket zu kaufen. Jedes Schiff bietet unterschiedliche Pakete für alkoholische und nicht-alkoholische Getränke an.

Die Preise für Getränkepakete sind in der Regel sehr hoch. Allerdings werdet ihr es vielleicht bereuen, wenn ihr auf das Angebot verzichtet und am Ende der Kreuzfahrt eure Alkoholrechnung sieht.

Die täglich anfallenden Trinkgelder vom Kreuzfahrtpreis abziehen

Genau wie in Restaurants in den USA, gehört Trinkgeld zu einer Kreuzfahrt dazu. Viele Kreuzfahrten fügen automatisch eine tägliche Trinkgeldgebühr zu den Buchungen hinzu. Ich habe aber gesehen, dass einige Leute zur Rezeption gehen und sie entfernen. Ich rate davon ab.

Die Begründung lautet in der Regel: "Ich gebe Trinkgeld, wem ich will" oder "Ich gebe meinem Zimmersteward am Ende der Kreuzfahrt Trinkgeld in bar". Aber ich finde das nicht fair - auf diese Weise gebt ihr nur den Besatzungsmitgliedern Trinkgeld, die ihr tagtäglich seht. Was ist mit den anderen Dutzend Besatzungsmitgliedern, die hinter den Kulissen ihre Arbeit machen?

Die falsche Kabine buchen

Euer idealer Kabinentyp hängt von der Größe eurer Gruppe und anderen Faktoren ab. - Copyright: ER_09/Shutterstock
Euer idealer Kabinentyp hängt von der Größe eurer Gruppe und anderen Faktoren ab. - Copyright: ER_09/Shutterstock

Die Lage eures Zimmers und eurer Kabine kann sich auf eure gesamte Reise auswirken. Wenn ihr zum Beispiel seekrank werdet, solltet ihr eine Kabine in einem bestimmten Teil des Schiffes buchen. Meine Kabine befindet sich auf Deck sieben am Vorderteil des Schiffes, und dort wird es viele Schwankungen geben. Ein Reisebüro kann euch in jedem Fall dabei helfen, die richtige Kabine für eure Bedürfnisse auszuwählen, vor allem, wenn ihr zum ersten Mal eine Kreuzfahrt macht.

Beschwerden über Lärm und Schwankungen

Bei einem Kreuzfahrtschiff handelt es sich um ein schwimmendes Hotel mit vielen Menschen Menschen. Geräusche und ein ständiges Schaukeln sind demnach vorprogrammiert.

Man sollte meinen, dass die Leute das verstehen, aber viele beschweren sich darüber, dass sie nicht schlafen können, weil sich das Schiff bewegt oder weil die Wände knacken. Rechnet auf einer Kreuzfahrt mit beidem.

Keine Vorbereitung auf ein wechselhaftes Wetter

Die Aufgabe des Kapitäns ist es, die Sicherheit der Gäste und der Besatzung während der Fahrt zu gewährleisten. Manchmal muss der Kapitän die Reiseroute ändern, um Stürme zu vermeiden, vor allem während der Hurrikansaison. Akzeptiert dies und macht das Beste daraus.

Das Wetter ist ein weiterer Grund, warum ich den Gästen empfehle, ihre Ausflüge über die Kreuzfahrtgesellschaft zu buchen. Wenn wir zu spät am Hafen ankommt oder ihn ganz auslasst, kann die Kreuzfahrtgesellschaft in der Regel die gebuchte Landaktivität vollständig erstatten.

Dieser Artikel wurde von Zoe Bruner aus dem Englischen übersetzt. Das Original findet ihr hier.