Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    27.753,37
    -182,25 (-0,65%)
     
  • Dow Jones 30

    34.732,94
    +710,90 (+2,09%)
     
  • BTC-EUR

    50.223,39
    -1.076,73 (-2,10%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.442,68
    +3,80 (+0,26%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.401,14
    +147,09 (+0,96%)
     
  • S&P 500

    4.590,94
    +77,90 (+1,73%)
     

Diese „neue“ Dividendenaktie plane ich für immer zu halten!

·Lesedauer: 3 Min.
Wachsendes Vermögen Münzen vor Geldscheinen Vermögen Zinseszins
Wachsendes Vermögen Münzen vor Geldscheinen Vermögen Zinseszins

Hormel Foods (WKN: 850875) ist die „neue“ Dividendenaktie in meinem Besser-als-nix-Depot. Wobei der Name selbst alles andere als neu ist. Dabei handelt es sich schließlich um einen US-amerikanischen Lebensmittelkonzern, der seit dem Jahre 1891 aktiv ist und damit eine bemerkenswerte Historie vorweist. Defensive Klasse in zeitlosen Segmenten altert häufig sehr gut.

Das ist ein erster Grund, warum ich die Aktie von Hormel Foods eigentlich für immer halten möchte: die defensive Klasse. Davon verspreche ich mir zeitlose Renditen über Jahre und Jahrzehnte hinweg. Aber es gibt auch andere Gründe für meine Investitionsthese. Langfristig sehe ich das Potenzial für gute Renditen, wobei Zeit ein wichtiger Schlüssel sein könnte.

Hormel Foods: Neue Dividendenaktie ist eine Für-immer-Aktie!

Bleiben wir vielleicht für einen Moment noch beim zeitlosen Charakter dieser neuen Dividendenaktie in meinem Depot. Lebensmittel-Aktien sind jedenfalls kein Ansatz, mit dem man über wenige Jahre sehr reich werden kann. Die eher maue Dividendenrendite von ca. 2,3 % zeigt, dass das Renditepotenzial möglicherweise eher begrenzt ist. Aber: Trotzdem sind solide Renditen über Jahre und Jahrzehnte möglich. Möglich macht das eben das defensive Geschäftsmodell.

Hormel Foods veräußert viele Produkte. Nach unternehmenseigener Angabe befinden sich 40 Produkte aus dem Portfolio unter den beliebtesten oder zweitbeliebtesten in ihrer jeweiligen Kategorie in den USA. Das heißt übersetzt, sie erfreuen sich einer hohen Beliebtheit im Vergleich zur Konkurrenz. Für mich ein erstes, wichtiges Merkmal. Vor allem wenn wir an einen möglichen Inflationsausgleich denken.

Gerade beliebte Lebensmittelprodukte sind zeitlos und könnten leichte Preiserhöhungen besser verkraften. Hormel Foods könnte mit moderaten Preiserhöhungen daher einen Inflationsausgleich kreieren, wenn nötig. Ob eine Dose Spam-Frühstücksfleisch in den USA nun 2,60 oder 2,70 US-Dollar kostet, dürfte im Zweifel nicht so entscheidend sein für Verbraucher. Alleine das macht meine neue Dividendenaktie für mich so attraktiv. Und möglicherweise zu einer Für-immer-Aktie, die einen Inflationsausgleich bieten könnte.

Dividendenwachstum über Jahrzehnte

Gleich viel erwarte ich von meiner neuen Dividendenaktie jedoch auch hinsichtlich des Dividendenwachstums. Die Historie des US-Lebensmittelkonzerns ist vorbildlich. Ja, sogar königlich mit über 50 Jahren konsequent jährlich erhöhter Dividenden. Neben dieser Quantität stimmt jedoch auch die Qualität.

Hormel Foods wies zuletzt ein Dividendenwachstum von 5 % im Jahresvergleich aus. Wächst die Dividende in diesem Tempo weiter, könnte mit viel Zeit eine Aktie entstehen, die deutlich mehr passives Einkommen ermöglicht. Auch diesem attraktiven Merkmal möchte ich daher Zeit geben, um sich zu entfalten.

Möglicherweise sind 2,3 % Dividendenrendite aus dem Stegreif kein direktes Mittel, um einen Inflationsausgleich zu schaffen. Aber: Mit einem moderaten Wachstum sieht die Bewertungslage für die königliche defensive Dividendenklasse ganz anders aus. Das ist es, worauf ich setze: Solide Preissetzungsmacht und moderates Dividendenwachstum. Deshalb ist Hormel Foods eine neue Dividendenaktie, die für mich einen Für-immer-Charakter besitzt.

Der Artikel Diese „neue“ Dividendenaktie plane ich für immer zu halten! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Hormel Foods. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.