Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    28.283,92
    -467,70 (-1,63%)
     
  • Dow Jones 30

    35.135,94
    +236,60 (+0,68%)
     
  • BTC-EUR

    51.642,84
    +2.512,30 (+5,11%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.459,71
    +30,78 (+2,15%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.782,83
    +291,18 (+1,88%)
     
  • S&P 500

    4.655,27
    +60,65 (+1,32%)
     

Diese Luxus-Aktie kaufen Millionäre zu Weihnachten

·Lesedauer: 2 Min.

Darf es dieses Jahr zu Weihnachten eine Luxus-Aktie sein? Millionäre dürften diese Frage mit einem klaren Ja beantworten.

Doch auch der Wald-und-Wiesen-Investor könnte in seinem Portfolio noch Platz für etwas Luxus haben. Die Technologie- und Wasserstoffaktien sind längst gekauft. Zum Ende des Jahres muss der Genuss auch mal im Vordergrund stehen.

Aktienkenner wissen, dass es auf diesem Planeten nur eine rundum gelungene Luxus-Aktie zu kaufen gibt. Die Rede ist selbstverständlich von LVMH (WKN: 853292).

Stars, Sternchen und Millionäre

Moët Hennessy Louis Vuitton. Wer diesen Namen hört, schwebt direkt auf Wolke 7.

Die französische Holding hat in den vergangenen Jahrzehnten praktisch alle aufgesogen, was luxuriös und sinnlich ist. Eine Luxus-Aktie durch und durch.

Über die Produkte braucht man kaum ein Wort verlieren. Millionäre kaufen sie. Stars und Sternchen aus aller Welt sowieso.

Doch auch der junge Kreative von nebenan findet bei LVMH seine Inspiration. Zum Beispiel bei einem frischen Eau de Cologne, das auf eine erstaunlich lange Historie zurückblicken kann.

Ein grandioser Schachzug

Mit einer Tech-Aktie kauft man die technologische revolutionierte Zukunft. Mit einer Luxus-Aktie kauft man gewissermaßen die erlesene Qualität der Vergangenheit.

Mein Lieblingsduft Aqua di Parma kann davon ein Lied singen. 1916 entwarfen italienische Experten im kleinen Parma einen für die damalige Zeit überraschend leichten Duft. Die Mischung aus Zitrone, Bergamotte und Grapefruit ist noch heute ein Gedicht für jede Nase.

In den 1930-Jahren wurde Aqua di Parma zum Welterfolg. Vor allem unter Millionären.

2001 erwarb LVMH 50 % an Acqua di Parma. Seit 2003 sind die Italiener zu 100 % mit der Luxus-Aktie LVMH verbandelt.

Ein grandioser Schachzug. Ein Weihnachten ohne Acqua di Parma kann ich mir schon lange nicht mehr vorstellen.

Bei einer Luxus-Aktie kann man sich die Schnäppchenjagd sparen

Ja, auch an einer Luxus-Aktie ging die Pandemie nicht spurlos vorüber. In 2020 ging der Umsatz bei LVMH um 16 % gegenüber dem Vorjahr zurück.

Doch ein echter Trendwechsel ist das in meinen Augen nicht. Luxus läuft immer. Wenn es gut läuft, gibt es viel zu feiern. Wenn es schlecht läuft, muss man sich irgendwie aufmuntern.

Die jüngsten Quartalszahlen geben mir recht. Im dritten Quartal 2021 generierte LVMH einen Umsatz von rund 18 Mrd. Euro. Das ist ein Plus von rund 30 % im Vergleich zum Vorjahresquartal.

Beim Preis muss man allerdings ein Auge zudrücken. Allein in diesem Jahr verteuerte sich die LVMH-Aktie um 32 % (Stand: 15.10.2021). Da kann der DAX nicht mithalten.

Doch würde man bei einer Luxus-Aktie je auf Schnäppchenjagd gehen? Den Kunden von LVMH dürfte beinahe jeder Preis recht sein. Für mein heißgeliebtes Aqua di Parma würde ich ebenfalls (fast) jeden Preis bezahlen.

Der Artikel Diese Luxus-Aktie kaufen Millionäre zu Weihnachten ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Stefan Naerger besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.