Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.640,47
    +70,11 (+0,45%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.116,77
    +13,74 (+0,33%)
     
  • Dow Jones 30

    35.118,19
    +187,26 (+0,54%)
     
  • Gold

    1.835,40
    +30,80 (+1,71%)
     
  • EUR/USD

    1,1888
    +0,0041 (+0,34%)
     
  • BTC-EUR

    33.620,72
    +3,70 (+0,01%)
     
  • CMC Crypto 200

    939,03
    +8,67 (+0,93%)
     
  • Öl (Brent)

    73,30
    +0,91 (+1,26%)
     
  • MDAX

    35.272,92
    +72,22 (+0,21%)
     
  • TecDAX

    3.679,74
    +18,07 (+0,49%)
     
  • SDAX

    16.565,73
    +123,67 (+0,75%)
     
  • Nikkei 225

    27.782,42
    +200,76 (+0,73%)
     
  • FTSE 100

    7.078,42
    +61,79 (+0,88%)
     
  • CAC 40

    6.633,77
    +24,46 (+0,37%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.812,51
    +49,93 (+0,34%)
     

Diese Kryptowährung hat aus 10.000 US-Dollar in 2 Jahren 1,2 Millionen US-Dollar gemacht

·Lesedauer: 4 Min.
Bitcoin

Es gab in diesem Jahr noch keine kontroversere Kryptowährung als Dogecoin. Einige Krypto-Enthusiasten können die ganze Aufmerksamkeit nicht ertragen, die er im Vergleich zu nützlicheren Coins bekommt. Andere, darunter auch Dogecoin-Superfan Elon Musk, haben sich voll und ganz hinter ihn gestellt.

Wenn es etwas Positives über Dogecoin zu sagen gibt, dann, dass er allen Widrigkeiten getrotzt hat. Er wurde als Scherz entwickelt und die ursprünglichen Schöpfer verließen das Projekt im Jahr 2015. Es gab jahrelang keine sinnvollen Updates. Und, wie viele betont haben, hat er keine einzigartigen Vorteile, die ihn besonders machen.

Trotz alledem wäre ein Kauf von Dogecoin für 10.000 US-Dollar vor zwei Jahren heute weit über 1 Million US-Dollar wert. Dank einiger schwindelerregender Preissteigerungen im Jahr 2021 hat er sich sogar in die Top 10 der Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung aufgeschwungen.

Was ist Dogecoin?

Dogecoin ist eine Kryptowährung, die auf dem Meme Doge basiert. Sie hat das Bild aus dem Meme, einen Shiba Inu Hund, als ihr Logo.

Zwei Software-Ingenieure, Billy Markus und Jackson Palmer, starteten Dogecoin am 6. Dezember 2013. Sie schufen ihn als Satire auf andere Kryptos und den ganzen Hype, den diese Kryptowährungen bekamen.

Dogecoin fand schnell eine kultige Anhängerschaft, die in ihm eine lustige Alternative zu Bitcoin sah. Die Dogecoin-Community ist im Laufe der Jahre gewachsen, vor allem als der Preis gestiegen ist. Markus und Palmer entschieden sich jedoch 2015, das Dogecoin-Projekt zu verlassen. Später übernahm ein neues Entwicklungsteam Dogecoin, das kürzlich enthüllte, dass es seit 2019 mit Elon Musk zusammenarbeitet.

Der Coin wurde in diesem Jahr zum Mainstream, was nicht zuletzt daran lag, dass Musk die Dogecoin-Preise immer wieder nach oben trieb. Und nach Jahren, in denen viele nicht einmal wussten, wo man Dogecoin kaufen kann, ist er nun auf mehreren der Top-Kryptowährungsbörsen erhältlich.

Wie Dogecoin gewachsen ist

Die ersten Käufer, die Dogecoin als eine lustige Kryptowährung sahen, haben wahrscheinlich nicht erkannt, wie profitabel sie sein würde. Vor zwei Jahren kostete Dogecoin weniger als einen Penny (0,003072 US-Dollar am 6. Juni 2019). Zu diesem Preis würden 10.000 US-Dollar ausreichen, um etwa 3,25 Millionen Dogecoin zu kaufen.

Zum gleichen Zeitpunkt in diesem Jahr hatte der Dogecoin einen Preis von 0,37 US-Dollar. Die gleiche Anzahl an Dogecoin wäre jetzt etwas mehr als 1,2 Millionen US-Dollar wert, was einer Rendite von fast 12.000 % entspricht.

Das ist nur ein Beispiel für das Wachstum von Dogecoin, aber er hatte auch schon höhere Höhen und niedrigere Tiefen. Hier sind weitere bemerkenswerte Preispunkte, die er im Laufe der Jahre erreicht hat:

  • Der früheste gemeldete Preis von Dogecoin auf CoinMarketCap ist 0,0005588 US-Dollar am 15. Dezember 2013. Wenn du dich damals entschieden hättest, 10.000 US-Dollar zu investieren, hättest du fast 18 Millionen Dogecoin gekauft, die jetzt über 6,6 Millionen US-Dollar wert sind.

  • Als Kryptos den ersten großen Bullenmarkt hatten, folgte der Dogecoin diesem Beispiel. Sein Preis erreichte 0,02 US-Dollar im Januar 2018. Allerdings fiel er schnell wieder unter 0,01 US-Dollar und überschritt diese Schwelle fast drei Jahre lang nicht mehr.

  • Dank eines stetigen Stroms von Tweets von Elon Musk wurde Dogecoin im Jahr 2021 zu einem der erfolgreichsten Coins überhaupt. Er erreichte am 8. Mai 2021 ein Allzeithoch von fast 0,74 US-Dollar.

Es ist wichtig zu erwähnen, dass obwohl Dogecoin beträchtlich gewachsen ist, die jüngsten Ergebnisse nicht annähernd so beeindruckend waren. Seit dem Allzeithoch am 8. Mai hat er über die Hälfte seines Wertes verloren.

Solltest du Dogecoin kaufen?

Der Dogecoin macht Spaß und er hat schon einmal riesige Renditen geliefert, aber beides macht ihn nicht zu einer soliden Investition.

Wenn du in Kryptowährungen investierst, ist es die beste Strategie, nach Coins mit langfristigem Wert zu suchen. Anstatt sich nur darauf zu konzentrieren, wie beliebt ein Coin im Moment ist, sollte man überlegen, welche Wettbewerbsvorteile er hat oder welche Probleme er zu lösen versucht.

Das sind Bereiche, in denen Dogecoin versagt. Er hat nichts, was ihn im Vergleich zu anderen Münzen einzigartig macht. Der Preis ist aufgrund seiner Popularität gestiegen, aber das ist nicht nachhaltig. Wenn du darüber nachgedacht hast, dein eigenes Geld zu investieren, ist es wichtig, sich über die Gefahren von Dogecoin und das damit verbundene Risiko zu informieren.

Jeder, der während des jüngsten Anstiegs an Dogecoin festgehalten hat, ist wahrscheinlich sehr gut gefahren. Es ist immer noch keine gute Idee, darauf zu wetten, dass der Blitz zweimal einschlägt. Es gibt immer die kleine Chance, dass Dogecoin zum Mond fliegt – aber das wahrscheinlichere Ergebnis ist, dass er als eine der Krypto-Modeerscheinungen des Jahres 2021 in die Geschichte eingeht.

Der Artikel Diese Kryptowährung hat aus 10.000 US-Dollar in 2 Jahren 1,2 Millionen US-Dollar gemacht ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel wurde von Lyle Daly auf Englisch verfasst und am 13.06.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Bitcoin.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.