Deutsche Märkte schließen in 40 Minuten
  • DAX

    15.029,76
    -370,65 (-2,41%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.921,80
    -101,55 (-2,52%)
     
  • Dow Jones 30

    34.160,68
    -582,14 (-1,68%)
     
  • Gold

    1.827,50
    -10,10 (-0,55%)
     
  • EUR/USD

    1,2167
    +0,0032 (+0,27%)
     
  • BTC-EUR

    45.766,39
    -1.740,00 (-3,66%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.484,04
    +1.241,36 (+511,52%)
     
  • Öl (Brent)

    64,45
    -0,47 (-0,72%)
     
  • MDAX

    31.545,88
    -905,56 (-2,79%)
     
  • TecDAX

    3.261,44
    -99,30 (-2,95%)
     
  • SDAX

    15.549,01
    -461,33 (-2,88%)
     
  • Nikkei 225

    28.608,59
    -909,71 (-3,08%)
     
  • FTSE 100

    6.923,15
    -200,53 (-2,81%)
     
  • CAC 40

    6.234,37
    -151,62 (-2,37%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.230,75
    -171,11 (-1,28%)
     

Diese eine Investition könnte jedes Jahr mehr als 32.000 US-Dollar an Ruhestandseinkommen einbringen

Motley Fool Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
Älteres Paar beim Strandurlaub reich

Wenn du deinen Ruhestand planst, kannst du dich nicht darauf verlassen, dass die Sozialversicherung deine primäre Einkommensquelle sein wird. Diese Leistungen sind aber einfach zu gering, um davon zu leben, denn sie ersetzen nur etwa 40 % des Einkommens vor dem Ruhestand, während die meisten Experten davon ausgehen, dass du 80 % oder mehr brauchst.

Für die meisten Menschen wird der Rest ihres Geldes aus Investitionen kommen müssen.

Die gute Nachricht ist, dass es eine Investition gibt, die zukünftigen Rentnern helfen kann, das Geld zu haben, das sie für ihre späteren Jahre brauchen, vorausgesetzt, sie fangen früh genug an, in sie zu investieren.

Diese Investition könnte das Ticket zur finanziellen Sicherheit als Rentner sein

Wenn du eine sichere Investition suchst, die mit ziemlicher Sicherheit ein jährliches Einkommen von mehr als 32.000 US-Dollar bietet, könnte ein S&P-Fonds genau das Richtige sein.

Der S&P 500 ist ein Finanzindex, der sich aus den Aktien von rund 500 der größten Unternehmen der USA zusammensetzt. Er hat konstant eine durchschnittliche jährliche Rendite von etwa 10 % erzielt. Wenn du 30 Jahre lang jedes Jahr 5.000 US-Dollar in einen S&P-Fonds investierst, wäre dein Pensionsfonds mehr als 822.000 US-Dollar wert, wenn du das Rentenalter erreichst (unter der Annahme, dass deine Renditen ähnlich dem historischen Durchschnitt sind, wovon man durchaus ausgehen kann).

Wenn du die 4 %-Regel befolgst (die besagt, dass du im ersten Jahr deines Ruhestands 4 % deines Kontostands abheben kannst und den Betrag dann um die Inflation nach oben korrigierst), würden dir deine Ersparnisse ein jährliches Einkommen von etwa 32.900 US-Dollar bescheren.

Kombiniert mit der durchschnittlichen Sozialversicherungsleistung hättest du in deinen späteren Jahren weit über 50.000 US-Dollar zum Leben. Für viele Rentner wird dies mehr als genug sein, um die erforderlichen 80 % des Einkommens zu ersetzen, das sie vor ihrem Ausscheiden aus dem Berufsleben verdient haben.

Natürlich, wenn du viel mehr als 32.000 US-Dollar von deinen Investitionen im Ruhestand brauchst, kann der S&P 500 auch dabei helfen. Du musst nur jedes Jahr mehr in ihn investieren oder früher mit dem Investieren beginnen.

Und wenn du nicht 30 Jahre bis zum Ruhestand Zeit hast, kannst du immer noch einen Pensionsfonds mit einem jährlichen Einkommen von mehr als 32.000 US-Dollar anhäufen, indem du dein Geld in einen S&P Indexfonds investierst. Aber um dieses Einkommensziel zu erreichen, wäre eine größere monatliche Investition erforderlich.

Solltest du in einen S&P-Indexfonds investieren?

Das Investieren in einen S&P Fonds ist eine risikoarme Strategie, um einen Pensionsfonds aufzubauen, da er über einen sehr langen Zeitraum eine konstante Performance aufweist. Du investierst in eine Vielzahl der größten Unternehmen in den USA, also ist es die sicherste Investition, die du bekommen kannst.

Der Nachteil ist natürlich, dass du keine atemberaubenden Renditen erzielen kannst, die das Wachstum deines Pensionsfonds wirklich beschleunigen könnten. In diesem Zusammenhang kannst du mit einem S&P-Indexfonds nicht wirklich den Markt schlagen, da der S&P das ist, worauf sich die meisten Leute beziehen, wenn sie darüber sprechen, wie sich der Markt entwickelt.

Wenn du die Zeit und das Wissen hast, einen Teil deines Ruhestandsgeldes in einzelne Aktien zu investieren, ist es möglich, dass du viel bessere Renditen erzielen kannst. Aber wenn du deine Investitionen nicht klug auswählst, kann dein Portfolio auch viel schlechter abschneiden.

Du musst deine Risikotoleranz, dein Wissen über Investitionen, den Betrag, den du investieren kannst, und deinen Zeitplan für dein Ausscheiden aus dem Berufsleben berücksichtigen, wenn du entscheidest, welcher Ansatz der richtige für dich ist.

Der Artikel Diese eine Investition könnte jedes Jahr mehr als 32.000 US-Dollar an Ruhestandseinkommen einbringen ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel wurde von Christy Bieber auf Englisch verfasst und am 11.04.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Motley Fool Deutschland 2021