Deutsche Märkte geschlossen

Diese idyllische Kleinstadt in Italien verkauft Häuser für einen Euro

Yasemin Kulen
Freie Autorin
Yahoo Finanzen International

Wer noch nach einem geeigneten Sommerhäuschen sucht, der könnte vielleicht bald in Sambuca di Sicilia fündig werden. Die sizilianische Kleinstadt erhofft sich so, das triste Leben durch neue Einwohner spannender zu machen und die Ortschaft zu beleben. Die Sache hat allerdings einen Haken.

Die Stadt Sambuca di Sicilia verkauft Häuser wie dieses für einen Euro. (Bild: Getty Images)

Sambuca di Sicilia ist nicht die erste Stadt, die Häuser zu einem Spottpreis verscherbelt. Auch Gangi und Ollolai versuchten auf diese Art und Weise, neue Einwohner für ihre Dörfer zu gewinnen. Allerdings gehören die Häuser in Sambuca di Sicilia alle der Gemeinde selbst, so ein Bericht von “CNN”. Die Stadt fungiere also nicht als Vermittler zwischen Besitzer und zukünftigem Käufer, sondern möchte es Interessenten auch so leicht wie möglich machen. Wer jetzt allerdings denkt, er könnte hier ein spontanes Schnäppchen schlagen, der irrt. Ganz so einfach ist die Sache nämlich doch nicht.

Kein Shampoo: Australierin spart über 2000 Euro

Laut “CCN” verpflichten sich die Käufer, eine Komplettsanierung der 40–150 Quadratmeter großen Häuser zu übernehmen. Viele der infrage kommenden Immobilien sind nämlich höchst renovierungsbedürftig – Kostenpunkt circa 15.000 Euro. Hinzukommt eine Art Kaution von 5.000 Euro, die man bei der Stadt hinterlegen muss, nach der Sanierung aber wiederbekommen soll.

WhatsApp: Warum Sie beim Nummernwechsel den Account löschen sollten

In Sambuca di Sicilia werden seltene Rebsorten angebaut, aber auch fremde Sorten wurden kürzlich erst gepflanzt. (Bild: Getty Images)

Nichtsdestotrotz ist das Investment vergleichsweise gering. Neben den günstigen Immobilien besticht die Stadt durch eine jahrtausendealte Geschichte, die mit der Abwanderung der Einwohner langsam zerbröseln könnte. Bereits zu arabischer Zeit gab es hier eine Siedlung mit dem Namen Rahl Zabut, was sich bis heute in der Architektur widerspiegelt. Seit der Eroberung durch die Griechen ist die idyllische Landschaft von Weinbergen durchzogen, auf denen Wein angebaut und sogar exportiert wird. Der perfekte Ort für ein Feriendomizil.

VIDEO: Euro-Inflation sinkt wieder