Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    14.529,39
    +39,09 (+0,27%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.977,90
    -6,60 (-0,17%)
     
  • Dow Jones 30

    34.429,88
    +34,87 (+0,10%)
     
  • Gold

    1.811,40
    -3,80 (-0,21%)
     
  • EUR/USD

    1,0531
    +0,0002 (+0,02%)
     
  • BTC-EUR

    16.212,74
    -1,76 (-0,01%)
     
  • CMC Crypto 200

    404,33
    +2,91 (+0,72%)
     
  • Öl (Brent)

    80,34
    -0,88 (-1,08%)
     
  • MDAX

    26.183,85
    +229,14 (+0,88%)
     
  • TecDAX

    3.137,63
    +2,81 (+0,09%)
     
  • SDAX

    12.670,76
    +115,75 (+0,92%)
     
  • Nikkei 225

    27.777,90
    -448,18 (-1,59%)
     
  • FTSE 100

    7.556,23
    -2,26 (-0,03%)
     
  • CAC 40

    6.742,25
    -11,72 (-0,17%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.461,50
    -20,95 (-0,18%)
     

Diese Growth-Aktie lässt die Tech-Korrektur ziemlich kalt

Tech
Tech

Eine Growth-Aktie, die von der Tech-Korrektur weitgehend ausgeklammert wird? Okay, zugegeben, das Feld solcher Namen wird merklich dünner. Selbst die Big-Techs korrigieren derzeit. Hohe Bewertungen, die Notwendigkeit eines Wachstums und eine unsichere Perspektive sind eben nichts für schwache Gemüter.

Allerdings gibt es mit Arista Networks (WKN: A11099) einen spannenden Namen, der für hiesige Investoren weitgehend stabil performt. Seit Jahresstart liegt die Performance in Euro bei einem Minus von 0,6 % (02.11.). Das ist für mich erfrischende Stagnation in einem ebenfalls volatilen Gesamtmarkt.

Jetzt hat Arista Networks ein frisches Zahlenwerk vorgelegt. Auch hier sehen wir gute Gründe, warum die Aktie eine interessante Wahl bleibt. Übrigens: Nach den Quartalszahlen hat es erneut ein Kursplus von ca. 5 % gegeben.

Arista Networks: Die Growth-Aktie, die ziemlich cool bleibt!

Wie Arista Networks im Rahmen der Quartalszahlen zeigte, lief das operative Wachstum munter weiter. Der Umsatz kletterte im Jahresvergleich um 57,2 % auf 1,17 Mrd. US-Dollar. Im direkten Quartalsvergleich läuft es auf ein Plus von 11,9 % hinaus. Das ist ein solides Wachstum für die spannende Growth-Aktie.

Entscheidend dürfte ebenfalls sein, dass Arista Networks weiterhin profitabel ist. Im letzten Quartal hat es ein Nettoergebnis in Höhe von 354 Mio. US-Dollar gegeben. Mit einem Ergebnis je Aktie in Höhe von 1,13 US-Dollar liegen wir gleichzeitig auch deutlich oberhalb des Vorjahreswertes von 0,70 US-Dollar. Das profitable Wachstum reicht daher, um auch eine Value-These im Moment zu rechtfertigen. Zumal das Skalieren des eigenen Geschäfts offenbar gut möglich ist.

Für das vierte Quartal rechnet das Management der Growth-Aktie mit Erlösen zwischen 1,175 und 1,2 Mrd. US-Dollar. Das könnte weiteres Wachstum bedeuten. Insofern scheint die Investitionsthese überaus intakt zu sein.

Eine solide Wahl …?!

Arista Networks kann für eine Growth-Aktie noch immer eine solide Wahl sein. Im Endeffekt ist die Investitionsthese intakt. Das Unternehmen stellt Netzwerk-Technik her und gilt für viele Tech-Konzerne als wertvoller Zulieferer von Komponenten für ihre Growth-Storys. Das versetzt das Unternehmen womöglich auch in die Lage, ein wenig Pricing-Power ausspielen zu können.

Auf Basis des dritten Quartals liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis von Arista Networks bei einem Aktienkurs von 127,69 US-Dollar bei ca. 28. Auch das ist keine allzu teure Bewertung für die Growth-Story. Natürlich sollte der Konzern im Idealfall weiterhin sein Wachstum demonstrieren. Ich sehe jedenfalls im Moment keine Hindernisse dafür.

Der Artikel Diese Growth-Aktie lässt die Tech-Korrektur ziemlich kalt ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Arista Networks.

Motley Fool Deutschland 2022