Werbung
Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 27 Minuten
  • DAX

    18.198,20
    +60,55 (+0,33%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.029,10
    +20,93 (+0,42%)
     
  • Dow Jones 30

    38.503,69
    +263,71 (+0,69%)
     
  • Gold

    2.328,80
    -13,30 (-0,57%)
     
  • EUR/USD

    1,0689
    -0,0015 (-0,14%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.147,52
    +206,48 (+0,33%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.432,01
    +7,91 (+0,56%)
     
  • Öl (Brent)

    82,83
    -0,53 (-0,64%)
     
  • MDAX

    26.496,69
    -128,33 (-0,48%)
     
  • TecDAX

    3.311,07
    +24,16 (+0,74%)
     
  • SDAX

    14.259,84
    +0,13 (+0,00%)
     
  • Nikkei 225

    38.460,08
    +907,92 (+2,42%)
     
  • FTSE 100

    8.088,57
    +43,76 (+0,54%)
     
  • CAC 40

    8.141,14
    +35,36 (+0,44%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.696,64
    +245,33 (+1,59%)
     

Diese Frau ist alleine in 80 Länder gereist: Das sind ihre besten Tipps für Solo-Trips

Pamela Holt steht auf dem Putucusi-Gipfel mit Blick auf Machu Picchu, Peru. - Copyright: Pamela Holt
Pamela Holt steht auf dem Putucusi-Gipfel mit Blick auf Machu Picchu, Peru. - Copyright: Pamela Holt

Wenn ihr eure erste Solo-Reise plant, solltet ihr sie schnell und in der Nähe machen. Das sagt Pamela Holt, eine erfahrene Alleinreisende, die bis zu ihrem 50. Geburtstag 80 Länder besucht hat. Heute, mit 54 Jahren, hat Holt noch mehr Länder bereist und ist Gastgeberin einer Sendung auf Amazon Prime und GoTraveler mit dem Titel "Me, Myself & the World"

Die Show begleitet Holt an verschiedene Reiseziele, wo sie aufregende Unterkünfte, Aktivitäten und wichtige Tipps für Alleinreisende vorstellt.

Solo-Reisen können überwältigend sein

Pamela Holt ist allein um die Welt gereist. Wenn ihr zum ersten Mal alleine reist, empfiehlt sie, euch auf lokale Reisen zu beschränken. - Copyright: Pamela Holt
Pamela Holt ist allein um die Welt gereist. Wenn ihr zum ersten Mal alleine reist, empfiehlt sie, euch auf lokale Reisen zu beschränken. - Copyright: Pamela Holt

Holt räumt ein, dass Alleinreisen für Erstreisende entmutigend und überwältigend sein kann - vor allem für diejenigen, die es nicht gewohnt sind, allein an neuen Orten zu sein. Aber es ist wichtig, klein anzufangen.

WERBUNG

"Wenn ich mit Alleinreisenden spreche, vor allem mit Frauen, sehen sie mich an, als wäre ich verrückt und sie könnten das niemals tun", sagt Holt.

Beginnt mit einer lokalen Reise

"Wenn ihr zum ersten Mal alleine reist und in den USA lebt, fahrt einfach für eine Nacht oder ein Wochenende weg und gewöhnt euch an euch selbst - mit euch selbst zu reisen, auf euch selbst angewiesen zu sein und in eurer eigenen Gesellschaft zu sein", meint Holt.

Zum Beispiel, so Holt, ist Santa Barbara beispielsweise eine großartige Option für Amerikaner, die in Los Angeles leben.

Eine Straße in Santa Barbara, Kalifornien. - Copyright: Alexandr Spatari/Getty Images
Eine Straße in Santa Barbara, Kalifornien. - Copyright: Alexandr Spatari/Getty Images

"Oder, wenn ihr in Chicago seid, fahrt nach Wisconsin. Das ist nur anderthalb Stunden entfernt, und es gibt malerische kleine Städte, die so ganz anders sind als Chicago", sagte sie. "Das ist so, als ob man zehn Staaten weiter weg wäre".

Wenn euch eine Übernachtung zu einschüchternd erscheint, empfiehlt Holt einen Tagesausflug. "Fahrt eine Stunde, startet frühmorgens und verbringt den Tag dort, bis ihr ins Bett gehen würdet. Dann fahrt ihr nach Hause", sagt sie. "Erlebt einfach, was es heißt, ein Besucher an einem anderen Ort zu sein, an dem ihr noch nie wart."

Wo immer ihr hingeht, taucht in den Ort ein

Holt empfiehlt, an Aktivitäten und Veranstaltungen teilzunehmen, für die es am Zielort eine feste Gemeinschaft gibt. "Versucht, kulturell einzutauchen. Geht auf ein Straßenfest, ein Konzert oder eine Sportveranstaltung", sagt sie.

Für diejenigen, die neue Leute kennenlernen möchten, schlägt Holt vor, sich für gemeinschaftsbasierte Veranstaltungen im Zusammenhang mit Hobbys anzumelden.

"Ob ihr nun strickt oder Jetski fahrt, ihr könnt sofort eine Gemeinschaft finden, die euch das Gefühl gibt, an diesem Ort willkommen zu sein", fügte sie hinzu.

Pamela Holt erkundet die Vatikanstadt auf eigene Faust in Italien. - Copyright: Pamela Holt
Pamela Holt erkundet die Vatikanstadt auf eigene Faust in Italien. - Copyright: Pamela Holt

Für diejenigen, die nicht auf der Suche nach einer geselligen Reise sind, sind Solo-Reisen eine Gelegenheit, Zeit für sich selbst zu finden. "Es geht darum, sich eine Vision zu schaffen, die man sich wünscht, und diese zu verwirklichen", so Holt über Solo-Reisen.

Und je mehr man unternimmt, desto fähiger wird man sich fühlen: "Wenn ich es aufschlüsseln könnte, geht es wirklich darum, sich daran zu gewöhnen, mit sich selbst zusammen zu sein, sich selbst zu vertrauen, sich selbst zu unterhalten und sich wohlzufühlen und selbstbewusst zu werden", so Holt.

Lest den Originalartikel auf Englisch hier.