Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    14.462,19
    +230,90 (+1,62%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.808,86
    +68,55 (+1,83%)
     
  • Dow Jones 30

    33.151,25
    +514,06 (+1,58%)
     
  • Gold

    1.858,30
    +4,40 (+0,24%)
     
  • EUR/USD

    1,0733
    0,0000 (-0,00%)
     
  • BTC-EUR

    26.545,93
    -1.106,53 (-4,00%)
     
  • CMC Crypto 200

    617,13
    -12,37 (-1,97%)
     
  • Öl (Brent)

    114,94
    +0,85 (+0,75%)
     
  • MDAX

    29.749,55
    +319,28 (+1,08%)
     
  • TecDAX

    3.178,93
    +82,39 (+2,66%)
     
  • SDAX

    13.695,42
    +145,83 (+1,08%)
     
  • Nikkei 225

    26.781,68
    +176,84 (+0,66%)
     
  • FTSE 100

    7.585,46
    +20,54 (+0,27%)
     
  • CAC 40

    6.515,75
    +105,17 (+1,64%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.105,97
    +365,32 (+3,11%)
     

Diese Buffett-Aktie hat mir gerade 75,54 Euro Dividende bezahlt

·Lesedauer: 2 Min.

Die Buffett-Aktie, die mir gerade 75,54 Euro Dividende bezahlt hat, ist die von Store Capital (WKN: A12CRU). Wie du als REIT-Investor womöglich weißt, ist gerade jetzt eine von vier Einkommenssaisons in diesem Jahr. Bekanntlich gehören sehr viele Real Estate Investment Trusts zu vierteljährlichen Zahlern.

Wenn du regelmäßig meine Artikel liest, kannst du davon noch etwas anderes mitnehmen: Dass mir die Buffett-Aktie Store Capital jetzt über 75 Euro Dividende bezahlt hat, zeigt, dass ich meinen Einsatz zuletzt sukzessive erhöht habe. Die günstigere Bewertung und insbesondere die über 5 % Dividendenrendite habe ich für weitere Zukäufe gerne genutzt.

Vielleicht fragst du dich jetzt etwas anderes. Zum Beispiel, ob diese Buffett-Aktie noch immer ein Kauf ist oder ob es langfristig bei mir mehr werden könnte. Beides möchte ich dir heute aus meiner Perspektive heraus beantworten.

Die Buffett-Aktie, die mir 75,54 Euro Dividende zahlte: Ein Kauf?

Fest steht für mich jedenfalls: Die Buffett-Aktie Store Capital ist derzeit nicht unattraktiv. Wenn wir jetzt auf die fundamentale Bewertung achten, so sticht weiterhin eine Dividendenrendite von 5,05 % ins Auge. In diesem Jahr dürfte das Kurs-FFO-Verhältnis außerdem auf einen Wert von gerade einmal 14 sinken. Das kann weiterhin ein gutes Maß für die Qualität sein.

Store Capital ist nicht irgendein REIT, nein, sondern einer, der inzwischen ziemlich diversifiziert ist. Über 2.800 Immobilien gehören derzeit zum Portfolio, was Breite und Stabilität ermöglicht. Das Management investierte seit dem Börsengang konsequent weiter und ver-3,5-fachte das Portfolio bereits. Mit einer Strategie, die auf konsequentem Wachstum durch Zukäufe basiert, ist dieses Bewertungsmaß jedenfalls ziemlich attraktiv, um langfristig solide Renditen zu generieren. Zumal auch ein Dividendenwachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich im Durchschnitt dazugehört.

Diese Buffett-Aktie ist daher gewiss nicht unattraktiv für Investoren, die auf der Suche nach moderaten, grundsätzlich eher defensiven Renditen sind. Die 5 % Dividendenrendite und der Immobilienfokus ermöglichen das. Allerdings sollten Investoren keine schnellen 100 % Aktienkursperformance oder mehr erwarten. Vor allem in Zeiten steigender Zinsen vermutlich eher nicht.

Kann es mehr werden?

Teil meiner Investitionsthese ist jedenfalls ein moderates Dividendenwachstum bei dieser Buffett-Aktie. Vor allem mit Blick auf die über 5 % Dividendenrendite ist das attraktiv, weshalb ich überzeugt bin: Langfristig steigt die Dividende konsequent weiter. Das sichert mir ein weiterhin wachsendes passives Einkommen.

Aber das ist nicht der einzige Grund, warum die 75,54 Euro Dividende durch diese Buffett-Aktie nicht die Spitze des Eisbergs sind. Nein, denn ich erwarte, langfristig weiteres Geld in Store Capital zu investieren. Im Bereich der Real Estate Investment Trusts besticht diese Aktie mit einer soliden, defensiven diversifizierten Klasse und einer starken Dividende. Das ist ein Grund, warum ich die Aktie immer auf meiner Watchlist mitführe.

Der Artikel Diese Buffett-Aktie hat mir gerade 75,54 Euro Dividende bezahlt ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Store Capital. The Motley Fool empfiehlt STORE Capital.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.