Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 13 Minuten

Diese Backmatte braucht jeder Hundebesitzer: Leckerlis ganz einfach selbst machen

Yahoo Shopping
·Lesedauer: 4 Min.

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Die Silikon-Backmatten von Collory haben schon viele Backfreunde für sich begeistern können. (Bild: Collory / Instagram)
Die Silikon-Backmatten von Collory haben schon viele Backfreunde für sich begeistern können. (Bild: Collory / Instagram)

Hundebesitzer lernen eine Sache ganz schnell: Auch wenn noch so groß angepriesen wird, dass Futter und Leckerlis gesund sind, ist oft das Gegenteil der Fall. Wer kleine Leckereien für seinen Vierbeiner selbst herstellt, geht auf Nummer Sicher. Was du dafür brauchst? Eine Backmatte und etwas Kreativität!

Fast Food ist auch in der Tierwelt weit verbreitet: Wer nicht genau auf die Inhaltsstoffe guckt, läuft schnell Gefahr, seinem Hund Futter und Leckerlis zu servieren, die Zucker, Farb- oder Konservierungsstoffe enthalten und auf Dauer schädlich sind. Volle Kontrolle darüber, was dein Hund zu sich nimmt, hast du, wenn du selbst den Kochlöffel schwingst. Und das ist – vor allem bei Leckerlis – sehr viel einfacher als gedacht. Zudem kannst du jede Menge Geld sparen, wenn du Hundekekse selbst herstellst oder verderbliche Snacks wie beispielsweise Leberwurst länger haltbar machen.

Diese Backmatte hat sich bewiesen

Mit einer durchschnittlichen Kundenbewertung von 4,8 Sternen zählt die Silikon-Backmatte von Collory zu den beliebtesten auf Amazon. Von einer regelrechten "Suchtgefahr" schreibt ein begeisterter Kunde, dem es besonders gut gefällt, dass sich die fertigen Leckerlis sehr leicht aus der Form lösen lassen. Auch unsere Redaktion hat die Backmatte bereits getestet – und ist restlos begeistert!

Die Knochen-Backform besteht aus 100 Prozent lebensmittelechtem Platin-Silikon, ist bis zu 240 Grad temperaturbeständig, geruchs- und geschmacksneutral und frei von Schadstoffen. Sie punktet mit einer maximalen Antihaftbeschichtung und ist spülmaschinenfest.

Hunde: Amazon-Kunden sind von praktischem Pfotenreiniger überzeugt

Backformen von Collory gibt es in vielen verschiedenen Größen und Varianten. Praktischer Partner ist der Silikon-Schaber, mit dem du die Teigmasse besonders einfach und effektiv auf der Backform verteilen kannst:

Eine günstigere Alternative zur Premium-Backmatte von Collory gibt es von Amazon Basics: Die lebensmittelechte Silikonform mit Hundepfoten ist flexibel und nicht-haftend, temperaturbeständig bis zu 230 Grad und zur leichten Reinigung spülmaschinenfest. "Heute schon Hundekekse gebacken. Lösen sich nach dem Backen ohne Probleme aus der Form", schreibt eine Kundin auf Amazon.de. Die durchschnittliche Kundenbewertung liegt bei 4,5 Sternen.

Frischedusche für Vierbeiner: Die besten Hundeshampoos

Hundekekse: Welche Zutaten eignen sich?

Natürlich weißt du selbst am besten, welche Leckereien dein Vierbeiner verträgt und welche nicht. Grundsätzlich eignen sich folgende Zutaten für die Zubereitung deiner Leckerlis:

  • Fisch

  • Fleisch und ungewürzte Wurst

  • Gemüse

  • Obst

  • Einige Milchprodukte wie Hüttenkäse oder fettarmer Speisequark

  • Eier

  • Kaltgepresste Öle

  • Getreide

  • Weizen-, Kartoffel-, Buchweizen-, Reis- und Maismehl

Bestseller, Stiftung-Warentest-Sieger & mehr: Aktuelle Shopping-Deals gibt’s hier

Hier findest du die besten und einfachsten Rezepte

Auf der Suche nach Inspiration wirst du in den sozialen Netzwerken schnell fündig. Von Thunfischleckerlis über Variationen mit Frischkäse und Kartoffelmehl bis zu Keksen, die du mit nur zwei Zutaten backen kannst, gibt es beispielsweise auf YouTube unzählige Rezeptideen für jeden Hundegeschmack.

Wau-Wow! Spielzeug, das deinen Hund glücklich und noch klüger macht

Die vielleicht einfachsten Hundekekse der Welt

Leckerlis mit nur zwei Zutaten herstellen? Wie das funktioniert zeigt Moms-Blog.de auf Pinterest:

Mische ein Gläschen Babynahrung deiner Wahl (z.B. Kartoffel-Gemüse mit Bio-Rind) mit 450 Gramm Vollkorn-, Kartoffel- oder Reismehl und verrühre die Masse so lange, bis ein fester Teig entsteht. Diesen füllst du in eine Backmatte und gibst sie für ca. 20 Minuten in den auf 200 Grad vorgeheizten Ofen (Umluft).

Wer lieber eine analoge Lektüre in Händen halten möchte, wird mit dem Buch "Blitzrezepte für Hundekekse" glücklich, das einfache Rezepte mit wertvollen Gesundheitstipps vereint und zudem auch lactose- und glutenfreie Varianten vorstellt.

"RelaxoDog": Entspannungssystem für Hunde im Yahoo-Test

"Ich bin absolut begeistert!! Ein richtig tolles Buch mit vielen super Rezepten ohne viel Schnickschnack. Einfach und simpel geschrieben, liebevoll gestaltet mit ansprechenden Fotos und vielen Tipps. Sehr leicht zu verstehen, besonders wenn man sonst kein Backmeister ist", schreibt eine begeisterte Kundin auf Amazon.de.

VIDEO: Trickwürfe mit der Schnauze - Sportlicher Corgi ist Basketballstar