Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.473,29
    -204,58 (-1,10%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.963,20
    -67,15 (-1,33%)
     
  • Dow Jones 30

    38.497,42
    -355,44 (-0,91%)
     
  • Gold

    2.340,50
    -16,00 (-0,68%)
     
  • EUR/USD

    1,0814
    -0,0047 (-0,43%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.265,31
    -964,70 (-1,53%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.450,17
    -34,53 (-2,33%)
     
  • Öl (Brent)

    79,20
    -0,63 (-0,79%)
     
  • MDAX

    26.589,15
    -545,51 (-2,01%)
     
  • TecDAX

    3.362,40
    -48,43 (-1,42%)
     
  • SDAX

    14.885,92
    -263,58 (-1,74%)
     
  • Nikkei 225

    38.556,87
    -298,50 (-0,77%)
     
  • FTSE 100

    8.183,70
    -70,48 (-0,85%)
     
  • CAC 40

    7.935,03
    -122,77 (-1,52%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.954,34
    -65,54 (-0,39%)
     

In diese Aktien mit über 5 % Dividendenrendite habe ich nicht wenig Geld investiert

Auf einem umgestoßenen Glas sind Euro-Münzen und -Geldscheine herausgefallen
Auf einem umgestoßenen Glas sind Euro-Münzen und -Geldscheine herausgefallen

Skin in the Game bei Aktien mit 5 % Dividendenrendite? Ja, das kann clever sein. So manches Mal versteckt sich hinter solchen Dividendenaktien eine Chance. Trotzdem müssen wir als Einkommensinvestoren gleichsam sicher sein, dass wir nicht in eine Falle tappen. High-Yield-Aktien besitzen schließlich ein gewisses Risiko.

Bei den Aktien von Realty Income (WKN: 899744) und der Allianz (WKN: 840400) habe ich es jedenfalls gewagt. Nicht nur zu investieren. Nein, sondern zugleich auch im größeren Stil Aktien zu kaufen. Hier sind die Gründe, die mich als unternehmensorientierten und langfristigen Investor so zuversichtlich werden lassen.

Allianz: Aktien mit 5 % Dividendenrendite und mehr

Ja, auch heute noch besitzt die Aktie der Allianz mehr als 5 % Dividendenrendite. Das Management hat für das Jahr 2023, also zahlbar in 2024, eine Dividende je Aktie in Höhe von 13,80 Euro in Aussicht gestellt. Bei einem Aktienkurs von ca. 265 Euro gleicht das einer Dividendenrendite von 5,6 %. Attraktiv? Ja. Aber der Kontext ist entscheidend.

WERBUNG

Wenn wir uns die Allianz ansehen, so können wir auf eine Historie an Schwierigkeiten zurückblicken. Die Corona-Pandemie führte zunächst zu wegbrechenden Ergebnissen je Aktie. Danach sind es die Structured-Alpha-Fonds in den USA gewesen, die eine teure Strafe nach sich zogen. Eine miese Entwicklung? Naja, sagen wir es so: In den vergangenen fünf Jahren wuchs trotzdem die Dividende je Aktie von 9,60 Euro je Aktie bis auf die besagten 13,80 Euro. Das heißt: Es hat in sehr vielen Jahren ein zumindest moderates Dividendenwachstum gegeben.

5 % Dividendenrendite erscheinen bei der Allianz auch zunehmend sicher. Nicht nur die Historie mit mehr als 15 Jahren stets konstanter und jährlich höherer Dividenden hilft. Das Ergebnis je Aktie lag im Geschäftsjahr 2023 bei 21,56 Euro. Mit einem Ausschüttungsverhältnis von gerade einmal 64 % besteht noch reichlich Luft nach oben. Außerdem schützt die Dividendenpolitik. Schließlich will die Allianz in jedem Jahr eine Dividende je Aktie an die Investoren auszahlen, die mindestens auf dem Niveau des jeweiligen Vorjahres liegt.

Für das Geschäftsjahr 2024 prognostiziert das Management der Allianz zudem ein operatives Ergebnis von 14,8 Mrd. Euro. Plus/Minus der Schwankungsmilliarde, versteht sich. Allerdings deutet auch dieser Wert auf eine stabile Dividende hin. Es könnte im Best-Case schließlich weiteres operatives Wachstum bedeuten. Auch Aktienrückkäufe in Höhe von 1 Mrd. Euro zeigen: Diese DAX-Dividendenaktie mit über 5 % Dividendenrendite ist zur Zeit in Geberlaune. Die Dividende erscheint mir außerdem sehr nachhaltig. Deshalb habe ich hier im größeren Stil investiert.

Realty Income: The Monthly Dividend Company

Für Realty Income gilt im Grunde genommen ein ähnliches Bild. Aber lass’ uns zunächst über den Beinamen sprechen. Der Real Estate Investment Trust (REIT) hat sich den Beinamen The Monthly Dividend Company gegeben. Das ist für mich ein sehr starker Indikator dafür, dass die Dividende heilig ist. Möglicherweise sogar so heilig, dass das Management waghalsige Entscheidungen für die Stabilität der Ausschüttungen treffen würde. Momentan sehe ich das jedoch nicht. Die derzeitige Dividendenrendite beläuft sich außerdem auf 5,75 %, was einen ähnlich attraktiven Wert darstellt.

Bei Realty Income gibt es ebenfalls viele schützende Faktoren. Zunächst ist das diversifizierte Portfolio mit über 13.000 Einheiten ein solcher Schutz. Zudem investiert das Management im Einzelhandel gerne in Märkte, die nicht vom E-Commerce angegriffen werden können. Zum Einsatz kommen außerdem Triple-Net-Lease-Verträge, die kostenseitig schützen. Nebenkosten werden einfach an den Mieter abgegeben. Das führt in Summe zu sehr stabilen, sehr diversifizierten Funds from Operations. Sowie eben auch zu einer starken Dividende.

Neben 5,75 % Dividendenrendite kann Realty Income eine Historie mit 646 monatlichen Dividenden vorweisen. Falls du nachrechnen möchtest: Das entspricht einem Zeitraum von 53,8 Jahren und entsprechend vielen Krisen, die das Management im Laufe der Zeit gemeistert hat. Über all die Zeit hat der REIT die Dividende je Aktie außerdem nicht nur stabil gehalten, sondern auch 124 Mal erhöht. Eine sehr starke Historie bei einer monatlichen Ausschüttung, die wirklich ihresgleichen sucht.

Mit einem Ausschüttungsverhältnis von 76,6 % erscheinen die 5,75 % Dividendenrendite ebenfalls sehr stark und nachhaltig. Wir sprechen schließlich von einem REIT, der mehr als 90 % seiner Gewinne als Dividende auszahlen muss. Raum für Wachstum besteht ebenfalls: So hat der Kauf von Decathlon-Immobilien erst kürzlich gezeigt, dass das Management in weitere Immobilien und damit eine langfristig wachsende Dividende investiert.

Realty Income ist selbst in der Welt der REITs als Dividendenaktien eine Ausnahme. Alleine die Größe, die historische Dividende und die operative, nachhaltige Basis machen mich zuversichtlich. Aus all diesen Gründen sind die Aktien mit über 5 % Dividendenrendite mit einem vergleichsweise großen Gewicht in meinem Depot vertreten.

Der Artikel In diese Aktien mit über 5 % Dividendenrendite habe ich nicht wenig Geld investiert ist zuerst erschienen auf Aktienwelt360.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien der Allianz und von Realty Income. Aktienwelt360 empfiehlt Aktien von Realty Income.

Aktienwelt360 2024