Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 32 Minuten

Diese 3 Aktien machen die Zukunft besser – aber sind sie auch Käufe?

Brian Withers
·Lesedauer: 4 Min.
Global Internet Leaders
Global Internet Leaders

Einer meiner liebsten Anlagetipps stammt von David Gardner, dem Mitbegründer von The Motley Fool. Er sagte: „Sorge dafür, dass dein Portfolio so aufgestellt ist, dass es zukunftssicher ist.“ Die Idee dabei ist, für das Portfolio Unternehmen auszuwählen, die einen optimistischen Blick auf die Zukunft geben. Drei Unternehmen, die für mich in diese Kategorie passen, sind Shopify (WKN: A14TJP), Livongo Health (WKN: 866993) und Asana (WKN: A2QAMV). Warum aber genau diese drei?

Shopify

Shopify ist eine Software-Plattform, die es Unternehmen jeder Größe ermöglicht, Onlinesshops einzurichten und zu betreiben. Im Jahr 2004 wollte der Mitbegründer Tobias Lütke lediglich Snowboards online verkaufen. Doch er musste feststellen, dass es keine Software gab, die ihm das ermöglichte. Also baute er seine eigene Lösung. Es dauerte nicht allzu lange, bis er und sein Mitbegründer erkannten, dass die Software-Plattform ein besseres Geschäft war als der Verkauf von Snowboards. Somit war Shopify geboren.

Lütkes persönliche Mission ist es, „einen Weg zu finden, der mehr Unternehmer möglich macht“. Die Plattform soll noch benutzerfreundlicher, leistungsfähiger und kostengünstiger für Unternehmen jeder Größe werden. Shopify ist ein Wegbereiter für kleinere Unternehmen, die so wachsen können – und Shopify selber konnte dank dieser Strategie stark wachsen.

Das Unternehmen unterstützt heute über 1 Million Händler in 175 Ländern. Es ist unter anderem deshalb so erfolgreich, weil es einen großen Teil seines Umsatzes am Erfolg der Händler ausrichtet. Wenn die Händler mehr verkaufen, verdient Shopify mehr Geld. Im letzten Quartal verzeichnete Shopify das beste Quartal aller Zeiten. Das liegt daran, dass seine Händler über 30 Milliarden USD ihrer Produkte online verkauften. Hier sieht die Zukunft tatsächlich richtig rosig aus.

Livongo Health

Livongo wurde gegründet, um Menschen mit chronischen Krankheiten via Tech ein besseres und gesünderes Leben zu ermöglichen.

Die Idee, via App Menschen zu coachen, verändert die Welt. Livongo hat bereits 410.000 Mitglieder, die die Software regelmäßig nutzen, um Diabetes, Bluthochdruck, Gewicht und ihr Verhalten in den Griff zu bekommen. Aber das ist erst der Anfang. Heute bedient man nur 1 % der Bevölkerung, die an Diabetes erkrankt ist. Die Chance ist hier also riesig.

Im letzten Quartal stiegen die Mitgliederzahlen im Jahresvergleich um 113 %, was zu einem Umsatzwachstum von 125 % führte. Livongo konzentriert sich auf einen Ansatz, bei dem der Verbraucher im Mittelpunkt steht. So sollen die Mitglieder positive Ergebnisse erzielen. Dieser Ansatz sowie die Erfolgsbilanz haben Teladoc Health, einen führenden Anbieter von Telemedizin, angezogen. Die beiden werden in den nächsten Monaten fusionieren. Dies wird Livongo zusätzliche Ressourcen zur Verfügung stellen. Und Investoren werden auf diese Weise profitieren.

Asana

Die Software von Asana ermöglicht es Projektteams, effektiver zu arbeiten. Auf den ersten Blick mag das nicht die gleiche Wirkung haben wie die beiden Vorgänger, aber Mitbegründer und CEO Dustin Moskovitz sieht die Unternehmensmission so:

„Jedes wichtige Projekt hat eines gemeinsam: eine Gruppe von Menschen, die zusammenkommen, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen. … Und so ist die Arbeit an Asana eine Gelegenheit, an all diesen verschiedenen Missionen und mehr zu arbeiten. … [Es ist] genau dieser enorme Hebelpunkt, um auf der Welt Fortschritt zu schaffen.“

Das ist sicherlich ein hochgestecktes Ziel, und Asana fängt gerade erst an. Es hat 82.000 zahlende Kunden, und im letzten Quartal stieg der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 57 % auf 181 Millionen USD pro Jahr. Die Kunden werden von den Tools wegen ihrer Benutzerfreundlichkeit angezogen und bleiben wegen der Vorteile. Eine kürzlich durchgeführte Unternehmensumfrage unter 3.000 Kunden zeigt, dass „83 % der Befragten der Meinung waren, dass Asana ihre Arbeitsleistung verbessert, 77 % der Befragten stimmten zu, dass Asana die vergeudete Zeit bei der Arbeit reduziert und 74 % stimmten zu, dass Asana ihnen hilft, Aufgaben schneller zu erledigen“.

Da Millionen von Teams auf der ganzen Welt versuchen, ihre Ziele zu erreichen, dürfte Asana schnell weiterwachsen.

Das Fazit für Investoren

Diese drei Unternehmen haben Missionen, die mich persönlich ansprechen. Außerdem handelt es sich um starke Unternehmen, die langfristig außerordentliche Renditen erwirtschaften sollen. Generell rate ich, Unternehmen zu finden, die deiner Meinung nach die Welt verbessern. Die Chancen stehen gut, dass sich diese auch als reizvolle Anlagemöglichkeiten erweisen.

The post Diese 3 Aktien machen die Zukunft besser – aber sind sie auch Käufe? appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Livongo Health und Shopify. Brian Withers besitzt Aktien von Asana, Livongo Health und Shopify. Dieser Artikel erschien am 4.10.2020 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Motley Fool Deutschland 2020