Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.544,39
    -96,08 (-0,61%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.089,30
    -27,47 (-0,67%)
     
  • Dow Jones 30

    34.964,12
    -120,41 (-0,34%)
     
  • Gold

    1.817,20
    -18,60 (-1,01%)
     
  • EUR/USD

    1,1865
    -0,0031 (-0,26%)
     
  • BTC-EUR

    32.889,89
    -834,02 (-2,47%)
     
  • CMC Crypto 200

    927,24
    -22,66 (-2,39%)
     
  • Öl (Brent)

    73,93
    +0,31 (+0,42%)
     
  • MDAX

    35.146,91
    -126,01 (-0,36%)
     
  • TecDAX

    3.681,37
    +1,63 (+0,04%)
     
  • SDAX

    16.531,16
    -34,57 (-0,21%)
     
  • Nikkei 225

    27.283,59
    -498,83 (-1,80%)
     
  • FTSE 100

    7.032,30
    -46,12 (-0,65%)
     
  • CAC 40

    6.612,76
    -21,01 (-0,32%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.702,80
    -75,47 (-0,51%)
     

Diese 3 Aktien werden sich verdoppeln, sagen Wall-Street-Bullen

·Lesedauer: 4 Min.

Die meisten Anleger stellen fest, dass der Großteil ihrer Renditen aus nur wenigen ihrer Anlagen stammt. Wenn du die Fähigkeit lernst, Aktien zu finden, die das Potenzial haben, erstaunliche Ergebnisse zu erzielen, kann das deine gesamte Anlagestrategie verändern.

Wall-Street-Analysten sind definitiv nicht das A und O beim Investieren. Sie sind genauso fehlbar wie jeder andere Investor. Dennoch kann es ein kluger Schachzug sein, Analystenresearch als Ausgangspunkt für seine eigenen Überlegungen zu einer Aktie zu verwenden.

Im Folgenden werfen wir einen genaueren Blick auf drei Tech-Aktien, von denen die optimistischsten Analysten der Wall Street glauben, dass sich ihre Kurse verdoppeln werden. Anschließend wollen wir herausfinden, ob ihre optimistischen Ansichten realistisch sind.

1. Baidu

Baidu (WKN: A0F5DE) ist seit Langem ein Börsenliebling, aber die Aktie war in den letzten Jahren außergewöhnlich volatil. Der chinesische Konzern mit seiner lokal führenden Suchmaschine erlebte von 2013 bis 2018 einen Höhenflug seines Aktienkurses, um dann zwischen 2018 und 2020 75 % zu verlieren. Selbst in den letzten Monaten war die Aktie von Baidu außergewöhnlich volatil, wobei sich die Aktien zwischen Oktober und Februar verdreifacht haben und seitdem um fast die Hälfte gefallen sind.

Einige Analysten sind immer noch optimistisch, was die Aussichten von Baidu angeht. Bei einem Aktienkurs von rund 195 US-Dollar liegt das höchste Kursziel an der Wall Street, das von Barclays stammt, bei 400 US-Dollar pro Aktie. Das wäre mehr als eine Verdoppelung gegenüber dem aktuellen Niveau.

Der Schlüssel zur Renaissance von Baidu ist in den Augen von Barclays der Erfolg bei der Erschließung der Bereiche künstliche Intelligenz und Cloud Computing. Jahrelang hatte sich Baidu auf seinem Erfolg bei der Internetsuche ausgeruht und seine Konkurrenten im chinesischen Internetmarkt an sich vorbeiziehen lassen. Barclays ist jedoch optimistisch, dass Baidu aufholen kann, wobei Initiativen wie die Softwareplattform Apollo für autonome Fahrzeuge den Weg für neues Wachstum ebnen.

Die Bedenken, dass Baidu und andere chinesische Aktien von den US-Börsen genommen werden könnten, haben deutlich nachgelassen. Das macht Value-Investoren auf das Potenzial dieser Unternehmen aufmerksam. Baidu wirkt im Vergleich zu anderen Tech-Giganten als Schnäppchen, die chinesische Internetaktie wirkt attraktiv.

2. Micron Technology

Die steigende Nachfrage nach Computerkapazitäten hat die Preise für Speicherchips in die Höhe schnellen lassen, und das war ein großer Segen für Micron Technology (WKN: 869020). Der Kurs der Aktie hat sich zwischen September 2020 und April 2021 verdoppelt und trotz eines kleinen Rückschlags haben langjährige Micron-Aktionäre den Großteil ihrer Gewinne behalten.

Die Analysten sehen jedoch noch mehr Potenzial nach oben. Der ehrgeizigste, Rosenblatt Securities, glaubt, dass die Aktie von Micron innerhalb des nächsten Jahres von ihrem aktuellen Niveau um 81 US-Dollar pro Aktie auf 165 US-Dollar steigen könnte.

Die große Frage für Micron ist, wie lange der Aufwärtszyklus auf dem Halbleiterchipmarkt andauern wird. Die Branche ist notorisch zyklisch und Unternehmen wie Micron reagieren auf Engpässe wie diesen mit einer drastischen Erhöhung der Produktionskapazität. Das Ergebnis ist unweigerlich ein Überangebot an Chips, wenn sich die Marktbedingungen normalisieren, und das erzeugt riesige Schwankungen bei den Gewinnen, die scheinbar billige Bewertungsmultiplikatoren wie Wertfallen aussehen lassen, sobald die Bedingungen in der Branche sich verschlechtern.

Im Moment deuten jedoch alle Anzeichen auf eine anhaltend starke Nachfrage hin. Da in mehreren Schlüsselmärkten immer noch Engpässe bei Chips gemeldet werden, könnte Micron noch einen langen Weg vor sich haben, bevor Überkapazitäten ihr hässliches Gesicht zeigen und zu einem mittelfristigen Höchststand der Aktie führen.

3. Splunk

Zuletzt wollen wir die nicht weniger spannende Aktie von Splunk (WKN: A1JV4H) unter die Lupe nehmen, die ebenfalls in letzter Zeit sehr volatil war. Die Aktie des Datenanalyse-Unternehmens fiel kürzlich auf den Tiefststand vom März 2020 zurück. Selbst nach einer beträchtlichen Erholung liegen die Aktien immer noch zwischen 30 und 40 % unter ihren besten Werten vom letzten Sommer.

Dennoch sehen einige Analysten eine große Erholung von Splunk kommen. Der optimistischste Tipp prognostiziert einen Anstieg auf 300 US-Dollar pro Aktie, was ein Allzeithoch für die Aktie wäre.

Splunk machte kürzlich mit einem großen Vertrauensbeweis eines großen institutionellen Investors Schlagzeilen. Die Private-Equity-Gesellschaft Silver Lake investierte eine Milliarde US-Dollar in das Unternehmen und kaufte Wandelanleihen, die Silver Lake die Möglichkeit geben, von zukünftigen Kurssteigerungen der Aktie zu profitieren. Splunk beabsichtigt, die 1 Mrd. US-Dollar für den Rückkauf von Aktien zu verwenden, da die Aktie nach eigener Einschätzung unterbewertet ist.

Der Markt für Datenanalyse ist hart umkämpft, und Splunk war nicht in der Lage, mit einigen seiner Konkurrenten mitzuhalten. Wenn das Unternehmen jedoch seinen Wachstumsmotor wieder anwerfen und den Rückstand auf die Konkurrenz aufholen kann, könnte der Aktienkurs auch wieder mehr Optimismus widerspiegeln.

Behalte diese Aktien im Blick!

Um es klar zu sagen: Viele Wall-Street-Analysten sind weniger optimistisch, was die Aussichten für diese drei Aktien angeht. Doch wenn es um wachstumsstarke Investitionen geht, begünstigt das Glück oft die Mutigen. Wer versteht, was die positive Stimmung für diese drei Aktien antreibt, kann besser entscheiden, ob sie in das eigene Portfolio gehören.

Der Artikel Diese 3 Aktien werden sich verdoppeln, sagen Wall-Street-Bullen ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel wurde von Dan Caplinger auf Englisch verfasst und am 25.06.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. Dan Caplinger hat keine Position in einer der genannten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Baidu und Splunk.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.