Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 57 Minuten
  • Nikkei 225

    27.780,40
    -476,85 (-1,69%)
     
  • Dow Jones 30

    35.368,47
    -543,34 (-1,51%)
     
  • BTC-EUR

    37.320,57
    -367,43 (-0,97%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.007,10
    -2,29 (-0,23%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.506,90
    -386,86 (-2,60%)
     
  • S&P 500

    4.577,11
    -85,74 (-1,84%)
     

Diese 2 Tech- und E-Commerce-Akteure passen 10x in die Amazon-Bewertung & bedienen einen Markt mit 1,2 Mrd. Verbrauchern

·Lesedauer: 3 Min.
5G-Technologie 5G-Aktien Cisco Systems
5G-Technologie 5G-Aktien Cisco Systems

Mercadolibre (WKN: A0MYNP) und Sea Limited (WKN: A2H5LX) besitzen als Tech- und E-Commerce-Akteure eine interessante Bewertung. Die Marktkapitalisierungen belaufen sich auf 58,8 Mrd. US-Dollar und 109,7 Mrd. US-Dollar. Oder zusammengenommen rund 168 Mrd. US-Dollar.

Amazon (WKN: 906866) als global mit führender Tech- und E-Commerce-Akteur besitzt hingegen eine Börsenbewertung von 1,68 Billionen US-Dollar. Oder anders ausgedrückt: Wenn wir diese beiden Unternehmen nehmen, so passen sie ziemlich genau 10-mal in die Börsenbewertung von Amazon hinein.

Ob das gerechtfertigt ist, das ist natürlich eine spannende Frage. Im Endeffekt gilt: Es offenbart Investoren vielleicht jüngere, dynamische Chancen mit einer Menge Aufholpotenzial.

Tech- und E-Commerce-Akteure zu einem Bruchteil von Amazon

Die Diskrepanz wird vielleicht noch bemerkenswerter, wenn wir uns die Märkte bedienen, in denen diese beiden Tech- und E-Commerce-Akteure unterwegs sind. Mercadolibre konzentriert sich derzeit auf Lateinamerika und visiert neben Mexico, Brasilien und Argentinien unter anderem Chile als weiteren Markt an. Aber auch die Segmente mit E-Commerce und digitalem Bezahlen sind eigentlich zwei Megatrends. Wobei wir natürlich anführen können: Amazon ist auch mehr als der E-Commerce, beispielsweise die Cloud und weitere starke Bereiche.

Ähnliches gilt für Sea Limited. Neben einer globalen Gaming-Einheit mit dem Achtungserfolg Free Fire adressiert Shopee im E-Commerce Südostasien und expandiert mit großen Schritten in Richtung Lateinamerika, wo man bereits in Brasilien Fuß fassen konnte. Eine Ausgangslage, die insgesamt wirklich spannend ist.

Lateinamerika und Südostasien mögen derzeit noch nicht so viel Marktpotenzial beinhalten wie Europa und Nordamerika. Aber mit jeweils ca. 600 Mio. Verbrauchern sind die Regionen gigantisch groß und bedeutend für Tech- und E-Commerce-Akteure. Gerade die Ausrichtung auf zwei Megatrends mit der Bündelung diverser Megatrends spricht langfristig für ein intaktes Ökosystem und immer mehr quantitatives Wachstum. Wenn sich das Nachholpotenzial zeigt, so kann sich die Bewertung mit einem Zehntel dessen von Amazon zusammengenommen langfristig noch bedeutend verändern.

Auch die Wachstumsraten im hohen zweistelligen Bereiche (Mercadolibre) und sogar dem dreistelligen Bereich (Sea Limited) bei den Umsätzen zeigen, dass sich die E-Commerce- und Tech-Konzerne konsequent weiter etablieren. Vielleicht wäre es ratsam, einmal zu hinterfragen, ob dieses Bewertungsmaß so zu rechtfertigen ist.

Sea Limited & Mercadolibre: Aufholchancen?

Sea Limited und Mercadolibre sind keine reinen Aufholchancen als Tech- und E-Commerce-Akteure. Wohl aber die Märkte. Wenn sich der E-Commerce, Gaming, digitales Bezahlen und langfristig weitere Trends in den Regionen etablieren und diese Namen führende Big-Player bleiben, so ist das Potenzial über Jahre und Jahrzehnte gigantisch.

Alleine die Diskrepanz, dass diese beiden Konzerne mit einem Zehntel dessen bewertet sind, was Amazon auf die Börsenwaage bringt, zeigt mir: Ein näherer Blick ist angebracht. Auch wenn die Märkte eben nicht Europa oder Nordamerika sind, Trends und Wachstumsmärkte und starke Ökosysteme sind bereits gegeben.

Der Artikel Diese 2 Tech- und E-Commerce-Akteure passen 10x in die Amazon-Bewertung & bedienen einen Markt mit 1,2 Mrd. Verbrauchern ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Mercadolibre und Sea Limited. John Mackey, CEO von Amazon-Tochter Whole Foods Market, sitzt im Board of Directors von The Motley Fool. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Amazon, MercadoLibre und Sea Limited und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2022 $1920 Call auf Amazon und Short January 2022 $1940 Call auf Amazon.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.