Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 5 Minuten

Die neue Staffel "Die Höhle der Löwen": Hier gibt es die Produkte aus Folge 1 zu kaufen

Anne Borchardt
Editor in Chief Yahoo Style & Entertainment

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Das Warten hat ein Ende: Die Königin aller Gründer-Shows ist zurück auf den VOX-Bildschirm! (Bild: TVNOW / Bernd-Michael Maurer)

Endlich ist es wieder soweit. Die beliebte Gründer-Show “Die Höhle der Löwen” ist zurück auf deutschen Bildschirmen zur besten Sendezeit. Jeden Dienstag um 20:15 Uhr wartet das hungrige Rudel auf innovative Erfindungen, leidenschaftliche Gründer und gelungene Pitches. Yahoo stellt die jeweiligen neuen Produkte der 6 Folgen aus Staffel 7 vor:

1. Sprachen lernen mit “Rootify”

Er selbst spricht ganze 10 Sprachen. Ehsan Allahyar Parsa möchte mit seiner App “Rootify” den Sprachapp-Markt revolutionieren: „Ich glaube, der Großteil unserer heutigen Probleme – nicht nur in Europa, denn Migration ist ein weltweites Thema – lassen sich lösen, wenn wir alle auf einer Ebene miteinander kommunizieren können. Um das zu schaffen, ist es wichtig, die Sprache zu beherrschen.“ Die meisten Sprachen hat sich der 23-Jährige übrigens selbst beigebracht.

Bereits jetzt gibt es diverse Apps zum Sprachen lernen in den App Stores. Was also macht “Rootify” anders? Viele Sprachen haben die gleichen Wurzeln und darauf baut das Konzept auf. Dabei bleibt es erstmal auch, denn die App ist noch in der Beta. Einen Deal konnte Ehsan Allahyar Parsa leider nicht eintüten, aber Carsten Maschmeyer ist so begeistert von dem jungen Gründer, dass er ihm einen Job anbietet, sollte seine App nicht erfolgreich durchstarten.

Zum Produkt: Die App “Rootify” steht noch nicht zum Download bereit.

2. Smarter Grillen mit “Willhelm Grill”

Michael Schunke und Mathias Dögel wollen mit ihrem “Start Up” das Grillen mit Holzkohle optimieren. Das Anheizen soll schneller gehen, die Temperatur konstant gehalten und alles per App geregelt werden. Das Herzstück des smarten Grills ist die höhenverstellbare Glutwanne und das integrierte Lüftungssystem. Diese smarte Version hat allerdings seinen Preis: Aktuell legt das Premiummodell von “Willhelm Grill” bei einem Verkaufspreis von rund 5000 Euro. Trotz lecker gegrilltem Fleisch, hat kein Löwe bei diesem Deal angebissen. Dagmar Wöhrl ist sich bei dem Angebot von 600.000 Euro für 20% Firmenanteil auch sicher, dass die Gründer nicht auf einen Deal sondern auf die Werbezeit in der Sendung scharf waren.


3. Kampfansage an Rost mit “Rostdelete”

In der ersten Folge der neuen Staffel gab es gleich zwei Papa-Sohn-Duos. Den Anfang machten Robert und Frank Lehmkuhl mit ihrer Produktreihe “Rostdelete”. Als passionierter Oldtimer-Bastler kämpft Robert Lehmkuhl regelmäßig gegen Rost. Alle Mittel aber waren zum einem nicht wirklich zufriedenstellend und enthielten zum anderen diverse giftige Mittel. Da tüftelte der erfahrene Möbelrestaurateur einfach selbst an einer Rezeptur für ein Mittel gegen den Rost. Einige Monate später brachte er “Rostdelete” auf den Markt, die erste Paste aus rein natürlichen Inhaltsstoffen.

Ralf Dümmel, der bereits als Investor bei “Rostschreck” dabei ist, machte Vater und Sohn das Angebot von 100.000 Euro für 30% der Firmenanteile. Ohne sich zur Beratung zurückzuziehen, nahmen Robert und Frank Lehmkuhl den Deal an.

4. Das Fitnessstudio für unterwegs mit “Pakama”

Beim nächsten Pitch vor den Löwen wurde es sportlich. Die beiden Gründer Maja und Patrick stellten ihren ganz besonderen Rucksack vor. Reduziert auf das Wichtigste, enthält der “Pakama” 10 Sportgeräte für ein intensives Ganzkörpertraining, wo immer man sich sportlich betätigen will. Passend dazu liefern sie eine App mit über 500 Übungen und Trainingsinspirationen.

Die Löwen schätzen die Zielgruppe für diesen Backpack allerdings als zu gering ein und keiner der Unternehmer investiert. Nicht einmal Frank Thelen, der sich in der Show als “Rucksack-Fetischist” outet.


5. Hautpflege so individuell wie du mit “Mimik Skincare”

Zum großen Finale der ersten Episode der neuen “DHDL”-Staffel kam das zweite Vater-Sohn-Gespann in die Höhle. Max Winkler und sein Papa Andreas stellten ihre Firma “Mimik Skincare” vor. Der Beautybereich ist ein hart umkämpfter Markt, aber die Beiden präsentieren ein neues und vor allem zeitgemäßes Konzept: eine Pflegeserie, so individuell wie der Konsument bzw. die Konsumentin selbst.

Was bedeutet das genau? Man wählt eine Basiscreme für den jeweiligen Hauttyp und passt diese mittels diversen Boostern auf die jeweiligen Bedürfnisse individuell an.

Die Anteile an dieser neuen Beauty-Brand schnappte sich selbstverständlich Judith Williams, die Queen der Pflegelinien.

Jetzt kaufen: “Mimik Skincare” kann im direkten Onlineshop gekauft werden oder auch auf Rossmann.de.

Mehr Shopping-Inspirationen gewünscht?

Heidi Klum: Ihr Beauty-Geheimnis kostet nicht mal 25 Euro

Schnäppchen: Herzogin Kates Lieblings-Sneaker kosten gerade weniger als 40 Euro

Dauerbrenner: Diese kultige Feuchtigkeitscreme wird alle 5 Sekunden verkauft

Make-up-Fixierung, Feuchtigkeitsspender, Pflege: Dieses All-In-One-Produkt von Dior begeistert