Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 24 Minuten
  • Nikkei 225

    26.581,98
    +416,39 (+1,59%)
     
  • Dow Jones 30

    30.046,24
    +454,97 (+1,54%)
     
  • BTC-EUR

    15.937,42
    -89,56 (-0,56%)
     
  • CMC Crypto 200

    376,45
    +6,70 (+1,81%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.036,79
    +156,15 (+1,31%)
     
  • S&P 500

    3.635,41
    +57,82 (+1,62%)
     

„Die Leute denken, das sind bloß Wohnmobile“: Tiny House-Hersteller beschreibt deren Reiz und die damit verbundenen Probleme

Finanzen International

Zuerst löste der iPod den größeren Walkman ab. Dann kam das Smartphone, was dem Desktop-Computer und Laptop Konkurrenz machte. Und jetzt kommt das…Tiny House?

„Ich persönlich bin ein Minimalist“, erklärte Peter Huggler, Mitbegründer von Indigo River Tiny Homes, gegenüber Yahoo Finance. „Viele Leute denken, sie sind bloß Wohnmobile. Aber diese Häuser werden nach den gleichen Standards und in der gleichen Qualität gebaut wie ein Standardhaus.“

Der Reiz dieser Häuser ist ihr erschwinglicher Kaufpreis. Während der Preis für ein Haus in den Vereinigten Staaten im Schnitt um die $ 225,300 (198.672 €) liegt, liegen die durchschnittlichen Kosten für ein Tiny Home bei $ 60.000 (52.909 €). Und aufgrund der geringen Größe müssen sich die Besitzer eines Tiny Homes weniger Sorgen um Pflege und Wartung machen.

Tiny Houses gibt es trotz ihrer kleinen Größe in vielen unterschiedlichen Formen. (Bild: Yahoo Finance)
Tiny Houses gibt es trotz ihrer kleinen Größe in vielen unterschiedlichen Formen. (Bild: Yahoo Finance)

Die Tiny House Bewegung gewann in den letzten zehn Jahren in den USA viele Anhänger. Der International Code Council (ICC) hat 2018 sogar einen Anhang in Bezug auf Tiny Houses zum International Residential Code (IRC) hinzugefügt.

Leider ist es für manche neue Kunden nach wie vor schwierig, die angemessene Finanzierung für die Häuser zu erhalten und aufgrund der städtischen Vorschriften einen Platz dafür zu finden.

„Die zwei größten Herausforderungen beim Leben auf begrenztem Raum sind – mal abgesehen vom erforderlichen minimalistischen Lebensstil – einen Abstellplatz zu finden und den Kauf des Tiny House zu finanzieren“, sagte Huggler. „Wenn Sie keine Kreditwürdigkeit von 800 haben, gibt es nicht viele Möglichkeiten für die Finanzierung eines Tiny House.“

Er fügte hinzu: „Die meisten Städte haben Verordnungen, die Tiny Houses innerhalb der Stadtgrenzen verbieten. Sie [zwingen die Besitzer] auf Grundstücke außerhalb der Stadtgrenzen oder auf einen Campingplatz, wo es erlaubt und legal ist, sie zu parken.“

Es überrascht nicht, dass der Großteil der Tiny Home Eigentümer älter und höchstwahrscheinlich schon im Ruhestand ist. Die Mehrheit der Tiny Home Besitzer ist 50 Jahre oder älter und ungefähr 32 % davon haben $ 10.000 (8.820 €) an Ersparnissen für den Ruhestand.