Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 14 Minuten
  • DAX

    15.382,68
    -16,97 (-0,11%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.021,87
    -12,38 (-0,31%)
     
  • Dow Jones 30

    34.777,76
    +229,26 (+0,66%)
     
  • Gold

    1.834,80
    +3,50 (+0,19%)
     
  • EUR/USD

    1,2146
    -0,0022 (-0,18%)
     
  • BTC-EUR

    47.958,09
    -90,48 (-0,19%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.548,32
    +112,54 (+7,84%)
     
  • Öl (Brent)

    65,35
    +0,45 (+0,69%)
     
  • MDAX

    32.501,92
    -163,10 (-0,50%)
     
  • TecDAX

    3.391,96
    -35,62 (-1,04%)
     
  • SDAX

    16.087,89
    +45,89 (+0,29%)
     
  • Nikkei 225

    29.518,34
    +160,52 (+0,55%)
     
  • FTSE 100

    7.138,31
    +8,60 (+0,12%)
     
  • CAC 40

    6.374,26
    -11,25 (-0,18%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.752,24
    +119,44 (+0,88%)
     

DIC Asset AG schließt Aktiendividende 2021 mit hoher Annahmequote von 47,27% ab

·Lesedauer: 4 Min.

DGAP-News: DIC Asset AG / Schlagwort(e): Dividende
19.04.2021 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Presseinformation

NOT FOR RELEASE, PUBLICATION OR DISTRIBUTION, DIRECTLY OR INDIRECTLY, IN OR INTO THE UNITED STATES, CANADA, AUSTRALIA OR JAPAN

DIC Asset AG schließt Aktiendividende 2021 mit hoher Annahmequote von 47,27% ab

Frankfurt am Main, 19. April 2021. Die DIC Asset AG (ISIN: DE000A1X3XX4), eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen, schließt das Angebot der Aktiendividende für das Geschäftsjahr 2020 mit einer hohen Annahmequote von 47,27% (Vorjahr: 40,25%) erfolgreich ab. Voraussichtlich am 26. April 2021 werden insgesamt 1.274.135 neue Aktien mit voller Dividendenberechtigung für das Geschäftsjahr 2021 in die Depots der Aktionär der DIC Asset AG eingebucht und für den Handel im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen. Nach Eintragung der Kapitalerhöhung im Handelsregister am 16. April 2021 beläuft sich die Anzahl ausstehender Aktien der DIC Asset AG jetzt auf 81.861.163 und liegt damit ca. 1,6% höher. Die Bruttoemissionserlöse aus der Ausgabe der neuen Aktien belaufen sich auf rund 19,0 Mio. Euro und stärken die Eigenkapitalbasis der Gesellschaft.

"Bereits zum vierten Mal haben wir erfolgreich eine Aktiendividende angeboten und können mit rund 47% wieder auf eine beachtliche Zustimmung unserer Aktionäre verweisen, die uns stolz macht und für die Zukunft anspornt. Die Stärkung unseres Eigenkapitals hilft uns dabei, unseren Wachstumskurs fortzusetzen und dabei wie gewohnt schnell, kreativ und zuverlässig am Markt zu agieren", kommentiert Sonja Wärntges, die Vorstandsvorsitzende der DIC Asset AG.

Wie in den Vorjahren bestand für alle Aktionäre ein Wahlrecht, die von der ordentlichen Hauptversammlung am 24. März 2021 beschlossene Dividende in Höhe von 0,70 Euro je Aktie ganz oder teilweise in bar oder in Form neuer Aktien zu erhalten.

Zur Erfüllung möglicher Steuerpflichten wird am 22. April 2021 ein Betrag in Höhe von 0,20 Euro je Aktie unabhängig von der Entscheidung für Bar- oder Aktiendividende in bar ausgeschüttet. Am selben Tag erfolgt zudem ggf. noch ein Restausgleich aus der Umwandlung in Aktien in bar. Insgesamt wurden rund 38 Mio. anteilige Dividendenansprüche in Höhe von 0,50 Euro je Aktie in 1.274.135 neue Aktien des Unternehmens getauscht. Der Bezugspreis lag bei 14,95 Euro und das Bezugsverhältnis bei 29,9 zu 1.

Über die DIC Asset AG:

Die DIC Asset AG ist der führende deutsche börsennotierte Gewerbeimmobilienspezialist mit über 20 Jahren Erfahrung am Immobilienmarkt und Zugang zu einem breiten Investorennetzwerk. Unsere Basis bildet die überregionale und regionale Immobilienplattform mit acht Standorten in allen wichtigen deutschen Märkten. 225 Objekte mit einem Marktwert von rund 10,3 Mrd. Euro betreuen wir onsite - wir sind präsent vor Ort, immer nah am Mieter und der Immobilie.

Das Segment Commercial Portfolio (2,0 Mrd. Euro Assets under Management) umfasst Immobilien im Eigenbestand der DIC Asset AG. Hier erwirtschaften wir kontinuierliche Cashflows aus langfristig stabilen Mieteinnahmen, zudem optimieren wir den Wert unserer Bestandsobjekte durch aktives Management und realisieren Gewinne durch Verkäufe.

Im Segment Institutional Business (8,3 Mrd. Euro Assets under Management) erzielen wir aus dem Angebot unserer Immobilienservices für nationale und internationale institutionelle Investoren laufende Gebühren aus der Strukturierung und dem Management von Investmentvehikeln mit attraktiven Ausschüttungsrenditen.

Die DIC Asset AG ist seit Juni 2006 im SDAX notiert.

IR-Kontakt DIC Asset AG:
Peer Schlinkmann
Leiter Investor Relations & Corporate Communications
Neue Mainzer Straße 20
60311 Frankfurt am Main
Fon +49 69 9454858-1492
ir@dic-asset.de


This document is not an offer of securities for sale in the United States. Securities may not be offered or sold in the United States absent registration under the U.S. Securities Act of 1933, as amended, or an exemption from registration. The subscription rights and Shares referred to in this document have not been and will not be registered under the Securities Act and will not be offered or sold in the United States.

 


19.04.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

DIC Asset AG

Neue Mainzer Straße 20

60311 Frankfurt am Main

Deutschland

Telefon:

+49 69 9454858-1492

Fax:

+49 69 9454858-9399

E-Mail:

ir@dic-asset.de

Internet:

www.dic-asset.de

ISIN:

DE000A1X3XX4, DE000A12T648, DE000A2GSCV5, DE000A2NBZG9

WKN:

A1X3XX, A12T64, A2GSCV, A2NBZG

Indizes:

S-DAX

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Börse Luxemburg

EQS News ID:

1185899


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this