Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 57 Minute
  • Nikkei 225

    28.564,41
    -240,44 (-0,83%)
     
  • Dow Jones 30

    35.677,02
    +73,92 (+0,21%)
     
  • BTC-EUR

    53.224,27
    +481,76 (+0,91%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.453,34
    -49,70 (-3,31%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.090,20
    -125,50 (-0,82%)
     
  • S&P 500

    4.544,90
    -4,88 (-0,11%)
     

DIC Asset AG erweitert Bestandsportfolio mit dem Ankauf von zwei Logistikimmobilien

·Lesedauer: 5 Min.

DGAP-News: DIC Asset AG / Schlagwort(e): Ankauf/Immobilien
05.10.2021 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Presseinformation

DIC Asset AG erweitert Bestandsportfolio mit dem Ankauf von zwei Logistikimmobilien

Frankfurt am Main, 5. Oktober 2021. Die DIC Asset AG ("DIC"), ISIN: DE000A1X3XX4, eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen hat zum Ende des dritten Quartals den Ankauf von zwei Logistikimmobilien für den Eigenbestand (Commercial Portfolio) beurkundet. Dabei handelt es sich zum einen um eine Neubau-Logistikimmobilie in der Region Hannover mit geplanter Fertigstellung und Übergang Mitte 2023 und zum anderen um ein vollvermietetes Multi-Tenant-Logistikensemble in der Region Leipzig/Halle, für welches der Besitz-, Nutzen- und Lastenübergang bereits Ende September erfolgt ist. Pro-forma steigt der Anteil der Logistik-Immobilien am Marktwert des derzeitigen Eigenbestands durch die beiden Zukäufe auf rund 5%. Die DIC strebt zudem für beide Objekte eine Green-Building-Zertifizierung an.

"Mit den beiden Ankäufen in Hannover und Halle bauen wir wie angekündigt den Logistikanteil in unserem Eigenbestand weiter aus und setzen auf die Zukunft dieser Asset-Klasse. Im Bereich Logistik wollen wir mit unserem 360-Grad-Wertschöpfungsansatz stetig weiter wachsen und sind mit unseren Transaktionsteams dafür bestens aufgestellt", erläutert Johannes von Mutius, Vorstand Investments der DIC.


Mehr Detail zu den beiden Objekten:

In der Logistikregion Hannover wurde eine geplante Neubauimmobilie per Forward Deal für rund 26 Mio. Euro (Gesamtinvestitionskosten, GIK) erworben. Die Fertigstellung nach modernsten Ausstattungsstandards und mit einer angestrebten DGNB-Gold-Zertifizierung ist für Mitte 2023 geplant. Das Objekt mit einer vermietbaren Fläche von rund 15.400 qm zeichnet sich durch eine hohe Drittverwendungsfähigkeit zur Single- sowie Multi-Tenant-Nutzung aus. In Kombination mit kleinteiligen Gewerbeeinheiten für die Light-Industrial- oder Urban-Logistics-Nutzung verfügt sie über einen diversifizierten Flächenmix. Der Mikrostandort in der Nähe des Flughafens Hannover ist sehr gut erreichbar und auch an zentrale Verkehrsachsen angebunden.

In Halle (Saale) hat die DIC ein vollvermietetes Multi-Tenant-Logistikobjekt aus zwei Gebäudeteilen mit insgesamt rund 19.300 qm vermietbarer Fläche für rund 28 Mio. Euro (GIK) angekauft, wobei der Übergang in den Eigenbestand bereits zum Ende des dritten Quartals erfolgte. Das Ensemble aus einer Bestandsimmobilie und einem Neubau im Gewerbegebiet Neustadt verfügt zum Ankaufszeitpunkt über eine gewichtete durchschnittliche Mietvertragslaufzeit (WALT) von rund 8 Jahren. Die annualisierten Mieteinnahmen liegen bei rund 1,3 Mio. Euro. Die beiden bonitätsstarken Hauptmieter nutzen die Flächen vorrangig für die Lagerung medizinischer Gegenstände und Verbrauchsmaterialien sowie für Automatisierungstechnik von Kommissioniersystemen. Im Rahmen des Ankaufs wurde eine ESG Due Diligence durchgeführt, welche das Potenzial einer Zertifizierung nach BREEAM (auf dem Level "sehr gut") bestätigt. In diesem Zusammenhang wurden Maßnahmen zur CO2-Reduktion identifiziert, die nach dem Erwerb auf Umsetzbarkeit geprüft werden. Der Logistikmarkt Halle/Leipzig konnte 2020 das zweitbeste Ergebnis aller Zeiten verbuchen und zeichnet sich durch eine anhaltend hohe Nachfrage nach Logistikimmobilien aus. Der Wirtschaftsstandort ist geprägt von Unternehmen aus den Branchen erneuerbare Energien, Elektromobilität, Maschinenbau und Sensorik.


Über die DIC Asset AG:

Die DIC Asset AG ist der führende deutsche börsennotierte Gewerbeimmobilienspezialist mit über 20 Jahren Erfahrung am Immobilienmarkt und Zugang zu einem breiten Investorennetzwerk. Unsere Basis bildet die überregionale und regionale Immobilienplattform mit acht Standorten in allen wichtigen deutschen Märkten. 234 Objekte mit einem Marktwert von rund 11,3 Mrd. Euro betreuen wir onsite - wir sind präsent vor Ort, immer nah am Mieter und der Immobilie.

Das Segment Commercial Portfolio umfasst Immobilien im Eigenbestand der DIC Asset AG. Hier erwirtschaften wir kontinuierliche Cashflows aus langfristig stabilen Mieteinnahmen, zudem optimieren wir den Wert unserer Bestandsobjekte durch aktives Management und realisieren Gewinne durch Verkäufe.

Im Segment Institutional Business erzielen wir aus dem Angebot unserer Immobilienservices für nationale und internationale institutionelle Investoren laufende Gebühren aus der Strukturierung und dem Management von Investmentvehikeln mit attraktiven Ausschüttungsrenditen.

Die DIC Asset AG ist seit Juni 2006 im SDAX notiert.

IR/PR-Kontakt DIC Asset AG:
Peer Schlinkmann
Leiter Investor Relations & Corporate Communications
Neue Mainzer Straße 20 * MainTor Primus
60311 Frankfurt am Main
Fon +49 69 9454858-1492
ir@dic-asset.de


05.10.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

DIC Asset AG

Neue Mainzer Straße 20

60311 Frankfurt am Main

Deutschland

Telefon:

+49 69 9454858-1492

Fax:

+49 69 9454858-9399

E-Mail:

ir@dic-asset.de

Internet:

www.dic-asset.de

ISIN:

DE000A1X3XX4, DE000A12T648, DE000A2GSCV5, DE000A2NBZG9

WKN:

A1X3XX, A12T64, A2GSCV, A2NBZG

Indizes:

S-DAX

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Börse Luxemburg

EQS News ID:

1237692


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.