Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.002,02
    -263,66 (-1,44%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.839,14
    -96,36 (-1,95%)
     
  • Dow Jones 30

    38.589,16
    -57,94 (-0,15%)
     
  • Gold

    2.348,40
    +30,40 (+1,31%)
     
  • EUR/USD

    1,0709
    -0,0033 (-0,31%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.756,80
    +43,51 (+0,07%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.374,19
    -43,68 (-3,08%)
     
  • Öl (Brent)

    78,49
    -0,13 (-0,17%)
     
  • MDAX

    25.719,43
    -355,68 (-1,36%)
     
  • TecDAX

    3.353,26
    -47,31 (-1,39%)
     
  • SDAX

    14.367,06
    -256,23 (-1,75%)
     
  • Nikkei 225

    38.814,56
    +94,09 (+0,24%)
     
  • FTSE 100

    8.146,86
    -16,81 (-0,21%)
     
  • CAC 40

    7.503,27
    -204,75 (-2,66%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.688,88
    +21,32 (+0,12%)
     

Devisen: Eurokurs steigt zum US-Dollar auf höchsten Stand seit über zwei Monaten

FRANKFURT (dpa-AFX) -Der Euro EU0009652759 hat am Dienstag an die Kursgewinne vom Vortag angeknüpft und den höchsten Stand seit mehr als zwei Monaten erreicht. In der vergangenen Nacht stieg die Gemeinschaftswährung bis auf 1,0916 US-Dollar. Dies ist der höchste Kurs seit dem 21. März. Am Morgen wurde der Euro bei 1,0910 Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Montagnachmittag auf 1,0842 Dollar festgesetzt.

Gestützt wurde der Euro durch schwache US-Konjunkturdaten. In den amerikanischen Industriebetrieben hat sich die Stimmung im Mai überraschend eingetrübt, was am Devisenmarkt die Spekulation auf eine Zinssenkung durch die US-Notenbank Fed verstärkte. Dies setzte den Dollar unter Druck.

Im Tagesverlauf bleibt das Interesse der Anleger auf US-Konjunkturdaten gerichtet. Am Nachmittag werden Daten zum Auftragseingang in der amerikanischen Industrie erwartet, die für Impulse am Devisenmarkt sorgen könnten. Darüber hinaus richtet sich die Aufmerksamkeit zunehmend auf die Zinsentscheidung der EZB. Es wird allgemein erwartet, dass die Notenbank die Leitzinsen am Donnerstag senken wird.