Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 44 Minuten

Devisen: Eurokurs steigt auf Dreimonatshoch

FRANKFURT (dpa-AFX) -Der Euro EU0009652759 hat am Freitag seine deutlichen Kursgewinne vom Vortag halten können. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung bis zu 1,0235 US-Dollar und damit so viel wie seit etwa drei Monaten nicht mehr. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Vortag noch deutlich tiefer auf 0,9954 Dollar festgesetzt.

Einen Schub erhielt der Euro am Donnerstagnachmittag. Inflationsdaten aus den USA fielen niedriger aus als erwartet und belasteten den US-Dollar. Hintergrund ist der geldpolitische Kurs der US-Notenbank: Die rückläufige Teuerung lässt der Federal Reserve Luft, ihren Kampf gegen die hohe Inflation etwas gelassener zu führen. Schon für die kommende Zinssitzung im Dezember rechnen viele Analysten mit einer weniger starken Zinsanhebung als zuletzt.