Deutsche Märkte geschlossen

Devisen: Eurokurs leicht gestiegen - Warten auf US-Arbeitsmarktbericht

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Eurokurs <EU0009652759> hat am Freitag an seine Vortagesgewinne angeknüpft und ist leicht gestiegen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde am Morgen mit 1,0843 US-Dollar gehandelt. Am Vorabend hatte er noch etwas niedriger notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstagnachmittag auf 1,0783 (Mittwoch: 1,0807) Dollar festgesetzt.

Insgesamt hielten sich die Kursausschläge in Grenzen. Der Markt wartet zunächst auf die Zahlen zur deutschen Handelsbilanz. Die Corona-Krise dürfte laut Volkswirten im März sowohl die Exporte als auch die Importe stark belastet haben.

In den USA steht dann am Nachmittag der monatliche US-Arbeitsmarktbericht auf dem Kalender. Ökonomen erwarten im April einen Rückgang der Beschäftigtenzahl von 22 Millionen. Bei der Arbeitslosenquote wird ein kräftiger Anstieg von gut 4 auf über 16 Prozent erwartet.