Deutsche Märkte geschlossen

Devisen: Eurokurs etwas gefallen

LONDON (dpa-AFX) - Der Eurokurs <EU0009652759> ist am Dienstag etwas gefallen. Am Vormittag kostete die europäische Gemeinschaftswährung in London 1,1079 US-Dollar. In der Nacht hatte der Euro noch bei 1,1095 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag auf 1,1075 (Freitag: 1,1097) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,9029 (0,9011) Euro.

Dem Devisenmarkt fehlte es an Heiligabend an Impulsen. Marktbewegende Konjunkturdaten werden im weiteren Handelsverlauf nicht veröffentlicht. Von den großen Finanzplätzen in der Eurozone hat lediglich Paris geöffnet. Zudem findet auch in London und New York ein Handel statt.