Werbung
Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 22 Minuten
  • DAX

    18.160,91
    -93,27 (-0,51%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.909,20
    -38,53 (-0,78%)
     
  • Dow Jones 30

    39.134,76
    +299,90 (+0,77%)
     
  • Gold

    2.375,20
    +6,20 (+0,26%)
     
  • EUR/USD

    1,0699
    -0,0008 (-0,07%)
     
  • Bitcoin EUR

    59.484,57
    -2.077,08 (-3,37%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.339,08
    -21,25 (-1,56%)
     
  • Öl (Brent)

    81,35
    +0,06 (+0,07%)
     
  • MDAX

    25.387,12
    -328,64 (-1,28%)
     
  • TecDAX

    3.283,30
    -28,12 (-0,85%)
     
  • SDAX

    14.512,70
    -86,86 (-0,59%)
     
  • Nikkei 225

    38.596,47
    -36,55 (-0,09%)
     
  • FTSE 100

    8.225,23
    -47,23 (-0,57%)
     
  • CAC 40

    7.632,22
    -39,12 (-0,51%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.721,59
    -140,64 (-0,79%)
     

Devisen: Euro startet mit leichten Gewinnen in die Woche

FRANKFURT (dpa-AFX) -Der Euro EU0009652759 ist am Montag mit leichten Kursgewinnen in die Woche gegangen. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1040 US-Dollar und damit etwas mehr als vor dem Wochenende. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitagnachmittag etwas tiefer auf 1,1014 Dollar festgesetzt.

Zu Wochenbeginn richtet sich die Aufmerksamkeit an den Finanzmärkten unter anderem auf die deutsche Industrie. Am Morgen legt das Statistische Bundesamt neue Produktionszahlen vor. Am Freitag hatten Auftragsdaten für große Enttäuschung gesorgt. Die Industrie leidet seit einiger Zeit unter einer ganzen Reihe von Problemen, darunter die schwächelnde Nachfrage wegen der trüben Konjunkturaussichten.