Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 11 Minuten
  • Nikkei 225

    29.639,40
    -200,31 (-0,67%)
     
  • Dow Jones 30

    34.258,32
    +338,48 (+1,00%)
     
  • BTC-EUR

    37.715,18
    +1.645,45 (+4,56%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.109,40
    +68,92 (+6,62%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.896,85
    +150,45 (+1,02%)
     
  • S&P 500

    4.395,64
    +41,45 (+0,95%)
     

Devisen: Euro stabil bei knapp 1,19 US-Dollar

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro <EU0009652759> hat sich am Dienstag im frühen Handel zunächst kaum verändert. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1875 US-Dollar und damit in etwa so viel wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag auf 1,1864 Dollar festgesetzt. Im Tagesverlauf richten sich die Blicke der Anleger auf Konjunkturdaten aus Deutschland. Am Morgen werden Produktionsdaten aus der deutschen Industrie erwartet. Am Vormittag folgt das Mannheimer Institut ZEW mit seinem monatlichen Konjunkturbarometer. Angesichts der wieder ungünstigeren Corona-Lage wird mit einer Eintrübung gerechnet.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.