Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.002,02
    -263,66 (-1,44%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.839,14
    -96,36 (-1,95%)
     
  • Dow Jones 30

    38.589,16
    -57,94 (-0,15%)
     
  • Gold

    2.348,40
    +30,40 (+1,31%)
     
  • EUR/USD

    1,0709
    -0,0033 (-0,31%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.762,30
    -33,19 (-0,05%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.373,94
    -43,93 (-3,10%)
     
  • Öl (Brent)

    78,49
    -0,13 (-0,17%)
     
  • MDAX

    25.719,43
    -355,68 (-1,36%)
     
  • TecDAX

    3.353,26
    -47,31 (-1,39%)
     
  • SDAX

    14.367,06
    -256,23 (-1,75%)
     
  • Nikkei 225

    38.814,56
    +94,09 (+0,24%)
     
  • FTSE 100

    8.146,86
    -16,81 (-0,21%)
     
  • CAC 40

    7.503,27
    -204,75 (-2,66%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.688,88
    +21,32 (+0,12%)
     

Devisen: Euro nach Rückfall unter 1,09 US-Dollar im US-Handel wenig bewegt

NEW YORK (dpa-AFX) -Der Euro EU0009652759 hat sich am Montag im US-Handel nur noch wenig bewegt. Nachdem er am Morgen im europäischen Handel erstmals wieder seit dem Frühjahr 2022 über 1,09 US-Dollar gestiegen und bald darauf wieder deutlich gesunken war, wurde er rund eine Stunde vor dem Börsenschluss an der Wall Street mit 1,0853 Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,0871 (Freitag: 1,0826) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,9199 (0,9237) Euro.