Werbung
Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 24 Minute
  • DAX

    17.729,19
    -297,39 (-1,65%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.903,69
    -80,79 (-1,62%)
     
  • Dow Jones 30

    37.852,05
    +116,94 (+0,31%)
     
  • Gold

    2.384,70
    +1,70 (+0,07%)
     
  • EUR/USD

    1,0639
    +0,0014 (+0,13%)
     
  • Bitcoin EUR

    58.934,07
    -3.080,73 (-4,97%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    85,24
    -0,17 (-0,20%)
     
  • MDAX

    25.954,49
    -492,65 (-1,86%)
     
  • TecDAX

    3.284,91
    -49,41 (-1,48%)
     
  • SDAX

    13.978,66
    -279,42 (-1,96%)
     
  • Nikkei 225

    38.471,20
    -761,60 (-1,94%)
     
  • FTSE 100

    7.795,46
    -170,07 (-2,14%)
     
  • CAC 40

    7.910,37
    -134,74 (-1,67%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.890,88
    +5,86 (+0,04%)
     

Devisen: Euro profitiert von EZB-Aussagen

NEW YORK (dpa-AFX) -Der Kurs des Euro EU0009652759 ist am Donnerstag deutlich gestiegen. Im New Yorker Handel kletterte die Gemeinschaftswährung zuletzt mit 1,0949 US-Dollar auf ein Tageshoch. Die EZB setzte den Referenzkurs zuvor auf 1,0895 Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9178 Euro.

Die Aussicht auf zunächst weiter hohe Zinsen stützte den Kurs des Euro. EZB-Präsidentin Christine Lagarde erkannte am Donnerstag nach der Zinsentscheidung zwar Fortschritte bei der Bekämpfung der Inflation. Der EZB-Rat sei aber noch nicht zuversichtlich genug, um geldpolitisch zu reagieren. Man wolle weitere Daten abwarten. Sie verwies auf die Sitzung im Juni, wenn man deutlich mehr Informationen habe. Über eine Zinssenkung habe man am Donnerstag nicht gesprochen. Die EZB hatte ihre Zinsen wie erwartet nicht angetastet.