Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 50 Minuten
  • Nikkei 225

    37.068,35
    -1.011,35 (-2,66%)
     
  • Dow Jones 30

    37.986,40
    +211,00 (+0,56%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.943,27
    +224,61 (+0,37%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.345,36
    +32,74 (+2,49%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.282,01
    -319,49 (-2,05%)
     
  • S&P 500

    4.967,23
    -43,89 (-0,88%)
     

Devisen: Euro notiert vor US-Inflationsdaten über 1,09 Dollar

FRANKFURT (dpa-AFX) -Der Euro EU0009652759 hat am Dienstag wenig verändert weiter über der Marke von 1,09 US-Dollar notiert. Am Mittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,0934 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag auf 1,0926 Dollar festgesetzt.

Der Handel verlief zunächst in ruhigen Bahnen. In der Eurozone wurden keine wichtigen Konjunkturdaten veröffentlicht. Die Finanzmärkte warten auf die Veröffentlichung der Verbraucherpreisdaten aus den USA. Ökonomen erwarten im Schnitt, dass die Inflationsrate im Februar bei 3,1 Prozent verharren wird. Die US-Notenbank Fed strebt eine Rate von zwei Prozent an.

Angesichts der zuletzt gesunkenen Inflationsraten steuert die Fed auf Zinssenkungen in diesem Jahr zu. Ein möglicher Zeitpunkt ist aber noch offen. Man wolle sicher sein, dass der Rückgang der Inflation nachhaltig ist. Sollte die Inflationsrate nicht sinken, dürfte dies die Fed in ihrer abwartenden Haltung bestärken.