Werbung
Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 6 Minuten
  • DAX

    18.672,02
    -54,74 (-0,29%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.031,61
    -15,38 (-0,30%)
     
  • Dow Jones 30

    39.872,99
    +66,22 (+0,17%)
     
  • Gold

    2.419,30
    -6,60 (-0,27%)
     
  • EUR/USD

    1,0853
    -0,0006 (-0,05%)
     
  • Bitcoin EUR

    64.410,28
    -976,83 (-1,49%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.467,71
    -58,71 (-3,85%)
     
  • Öl (Brent)

    77,68
    -0,98 (-1,25%)
     
  • MDAX

    27.009,94
    -162,42 (-0,60%)
     
  • TecDAX

    3.425,30
    -8,19 (-0,24%)
     
  • SDAX

    15.093,33
    -41,08 (-0,27%)
     
  • Nikkei 225

    38.617,10
    -329,83 (-0,85%)
     
  • FTSE 100

    8.382,44
    -34,01 (-0,40%)
     
  • CAC 40

    8.098,38
    -43,08 (-0,53%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.832,62
    +37,75 (+0,22%)
     

Devisen: Euro notiert vor Datenflut bei 1,07 US-Dollar

FRANKFURT (dpa-AFX) -Der Euro EU0009652759 hat am Dienstagmorgen knapp über der Marke von 1,07 US-Dollar notiert. Im frühen Handel kostete die Gemeinschaftswährung 1,0705 Dollar und damit etwas weniger als am Abend zuvor. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag leicht höher auf 1,0720 Dollar festgesetzt.

Analysten und Anleger können sich im Tagesverlauf auf eine wahre Flut an Konjunkturdaten einstellen. Aus Europa werden unter anderem Wachstums- und Inflationsdaten erwartet. In den USA stehen einige Frühindikatoren und Zahlen vom Immobilienmarkt auf dem Programm.