Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 31 Minuten

Devisen: Euro legt im New Yorker Handel zu

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Euro <EU0009652759> hat am Dienstag etwas zugelegt. Im New Yorker Handel zog die Gemeinschaftswährung zuletzt auf 1,2302 US-Dollar an - damit notierte sie höher als im europäischen Nachmittagsgeschäft. Damit trotzte sie letztlich auch soliden Stimmungsdaten aus der US-Industrie, die zunächst etwas gebremst hatten. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,2271 (Montag: 1,2296) Dollar festgesetzt und der Dollar damit 0,8149 (0,8133) Euro gekostet.