Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 42 Minute
  • Nikkei 225

    39.066,60
    +261,95 (+0,68%)
     
  • Dow Jones 30

    39.411,21
    +260,88 (+0,67%)
     
  • Bitcoin EUR

    57.118,18
    -1.258,12 (-2,16%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.273,63
    -36,09 (-2,76%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.496,82
    -192,54 (-1,09%)
     
  • S&P 500

    5.447,87
    -16,75 (-0,31%)
     

Devisen: Euro legt am Morgen weiter zu

FRANKFURT (dpa-AFX) -Der Euro EU0009652759 hat am Donnerstag seine Kursgewinne vom Vortag ausgebaut. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1085 US-Dollar und damit etwas mehr als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Mittwochnachmittag noch etwas niedriger auf 1,1043 Dollar festgesetzt.

Nachdem die US-Zentralbank Fed ihre Leitzinsen am Mittwochabend weiter angehoben hatte, wird von der EZB am Donnerstag ebenfalls eine Zinserhöhung erwartet. An den Finanzmärkten wird mit einem Schritt um 0,25 Prozentpunkte gerechnet, ein größerer Zinsschritt ist aber nicht ausgeschlossen. Wählen die Währungshüter den kleineren Schritt, würden sie ihren Kampf gegen die hohe Inflation mit geringerem Tempo fortführen. Zuletzt hatten sie die Leitzinsen im März um einen halben Prozentpunkt angehoben.