Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 2 Minute
  • Nikkei 225

    39.142,93
    -380,62 (-0,96%)
     
  • Dow Jones 30

    37.983,24
    -475,86 (-1,24%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.437,66
    +1.005,10 (+1,66%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.175,09
    -267,11 (-1,62%)
     
  • S&P 500

    5.123,41
    -75,65 (-1,46%)
     

Devisen: Euro nach Kursrutsch am Ostermontag wenig bewegt

FRANKFURT (dpa-AFX) -Der Euro EU0009652759 hat sich nach dem Kursrutsch zu Wochenbeginn kaum von der Stelle bewegt. Im frühen Handel am Dienstag kostete die Gemeinschaftswährung 1,0732 US-Dollar und damit geringfügig weniger als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Donnerstag auf 1,0811 (Mittwoch: 1,0816) Dollar festgesetzt.

Der Euro war am Montag nach robusten Konjunkturdaten aus den USA unter Druck geraten. Am Dienstag nun steht laut der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) mit den vorläufigen Verbraucherpreisen in Deutschland ein Datenschwergewicht im Kalender. Diese hätten das Potenzial, die Zinserwartungen maßgeblich zu beeinflussen.

Vertreter der EZB haben der Helaba zufolge in den vergangenen Wochen immer wieder darauf hingewiesen, dass bis Juni genügend Konjunktur- und Preiszahlen veröffentlicht werden, um eine Entscheidung über eine mögliche Zinssenkung treffen zu können. Mit Blick auf die Europäische Zentralbank wird aktuell mit einer ersten Zinssenkung im Juni gerechnet.