Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 19 Minuten
  • Nikkei 225

    38.773,64
    -126,38 (-0,32%)
     
  • Dow Jones 30

    39.069,59
    +4,29 (+0,01%)
     
  • Bitcoin EUR

    63.096,95
    -532,98 (-0,84%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.490,40
    +6,21 (+0,42%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.920,79
    +184,79 (+1,10%)
     
  • S&P 500

    5.304,72
    +36,88 (+0,70%)
     

Devisen: Euro kaum verändert zum US-Dollar nach jüngsten Kursgewinnen

FRANKFURT (dpa-AFX) -Der Euro EU0009652759 hat sich am Dienstag nur wenig bewegt. Er konnte nicht an die Kursgewinne der vergangenen beiden Handelstage anknüpfen und der Sprung über die Marke von 1,10 US-Dollar gelang nicht. Am Nachmittag wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,0940 Dollar gehandelt und damit etwa auf dem gleichen Niveau wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,0955 (Montag: 1,0928) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9128 (0,9150) Euro.

Der Euro profitierte in den vergangenen Handelstagen von einer Dollar-Schwäche. Seit Beginn des Monats ist der Kurs um fast vier Cent gestiegen. An diesem Dienstag konnte die Gemeinschaftswährung aber kaum noch zulegen. Devisenexperten der Commerzbank sehen mittlerweile keinen Grund mehr für einen "ausgeprägten Pessimismus" in Bezug auf den Dollar.

Die Commerzbank-Experten verweisen auf die unterschiedliche konjunkturelle Entwicklung. Während die US-Wirtschaft trotz gestiegener Zinsen weiter wachsen kann, rechnen sie in der Eurozone mit einer "zumindest milden Rezession". Sollte sich der Konjunkturausblick für den Währungsraum eintrüben, werde die Spekulation auf eine Zinssenkung durch die EZB im kommenden Jahr verstärkt. Dies dürfte die weitere Aufwärtsbewegung des Euro begrenzen, hieß es bei der Commerzbank.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,87326 (0,87630) britische Pfund, 161,61 (162,12) japanische Yen und 0,9673 (0,9665) Schweizer Franken fest. Die Feinunze Gold wurde am Nachmittag in London mit 2005 Dollar gehandelt. Das waren 27 Dollar weniger als am Vortag.