Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.068,21
    +66,19 (+0,37%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.880,42
    +41,28 (+0,85%)
     
  • Dow Jones 30

    38.682,26
    +93,10 (+0,24%)
     
  • Gold

    2.331,00
    -18,10 (-0,77%)
     
  • EUR/USD

    1,0728
    +0,0020 (+0,18%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.372,64
    -676,07 (-1,09%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.378,95
    -9,21 (-0,66%)
     
  • Öl (Brent)

    79,75
    +1,30 (+1,66%)
     
  • MDAX

    25.483,51
    -235,92 (-0,92%)
     
  • TecDAX

    3.322,72
    -30,54 (-0,91%)
     
  • SDAX

    14.472,36
    +105,30 (+0,73%)
     
  • Nikkei 225

    38.102,44
    -712,12 (-1,83%)
     
  • FTSE 100

    8.142,15
    -4,71 (-0,06%)
     
  • CAC 40

    7.571,57
    +68,30 (+0,91%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.795,37
    +106,48 (+0,60%)
     

Devisen: Euro hält sich knapp über 1,08 US-Dollar

FRANKFURT (dpa-AFX) -Der Euro EU0009652759 hat sich am Freitagmorgen knapp über der Marke von 1,08 US-Dollar gehalten. Im frühen Handel kostet die Gemeinschaftswährung 1,0810 Dollar und damit in etwa so viel wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstagnachmittag auf 1,0854 Dollar festgelegt.

Zum Ausklang der Woche stehen im Euroraum Wachstumsdaten aus Deutschland und das Geschäftsklima aus Frankreich auf dem Programm. In den USA werden Auftragsdaten aus der Industrie erwartet, die als Indikator für die Investitionen der Unternehmen angesehen werden. Zudem veröffentlicht die Uni Michigan ihre Konsumstimmung und Zahlen zu den Inflationserwartungen der US-Verbraucher.