Deutsche Märkte geschlossen

Devisen: Euro hält sich über 1,21 US-Dollar

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Euro <EU0009652759> hat sich am Freitag im US-Handel über der Marke von 1,21 US-Dollar gehalten. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,2118 Dollar, nachdem sie in Europa kurzzeitig bis auf 1,2082 Dollar gefallen war. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,2108 (Donnerstag: 1,2147) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8259 (0,8233) Euro gekostet.

In den USA hat sich das von der Universität Michigan erhobene Konsumklima im Februar eingetrübt. Volkswirte hatten hingegen eine Aufhellung erwartet. Die Verbraucher schauen vor allem pessimistischer in die Zukunft. Zudem fürchten sie eine höhere Inflation.