Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 24 Minuten
  • Nikkei 225

    28.160,72
    -122,31 (-0,43%)
     
  • Dow Jones 30

    34.347,03
    +152,93 (+0,45%)
     
  • BTC-EUR

    15.654,46
    -383,80 (-2,39%)
     
  • CMC Crypto 200

    380,33
    -2,32 (-0,61%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.226,36
    -58,94 (-0,52%)
     
  • S&P 500

    4.026,12
    -1,14 (-0,03%)
     

Devisen: Euro gibt zum US-Dollar leicht nach - US-Zwischenwahlen im Fokus

FRANKFURT (dpa-AFX) -Der Euro EU0009652759 hat am Mittwoch im frühen Handel leicht nachgegeben. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,0060 US-Dollar und damit etwas weniger als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagnachmittag noch etwas tiefer auf 0,9996 Dollar festgesetzt.

An den Finanzmärkten stehen die Zwischenwahlen in den USA im Mittelpunkt. Bei den sogenannten Midterms ist die prognostizierte Erfolgswelle der Republikaner nach ersten Ergebnissen wohl ausgeblieben. Insbesondere das Rennen um die Mehrheit im Senat, der zweiten Kammer des Kongresses, scheint sehr eng zu sein. Die Reaktion an den Börsen ist bisher eher verhalten.