Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.693,37
    +2,05 (+0,01%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.035,41
    -2,19 (-0,04%)
     
  • Dow Jones 30

    39.069,59
    +4,33 (+0,01%)
     
  • Gold

    2.335,20
    -2,00 (-0,09%)
     
  • EUR/USD

    1,0850
    +0,0032 (+0,29%)
     
  • Bitcoin EUR

    63.825,37
    +120,38 (+0,19%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.488,83
    +20,72 (+1,41%)
     
  • Öl (Brent)

    77,80
    +0,93 (+1,21%)
     
  • MDAX

    27.124,24
    -69,61 (-0,26%)
     
  • TecDAX

    3.437,37
    -12,59 (-0,36%)
     
  • SDAX

    15.168,44
    +66,15 (+0,44%)
     
  • Nikkei 225

    38.646,11
    -457,11 (-1,17%)
     
  • FTSE 100

    8.317,59
    -21,64 (-0,26%)
     
  • CAC 40

    8.094,97
    -7,36 (-0,09%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.920,79
    +184,76 (+1,10%)
     

Devisen: Euro bleibt unter 1,07 US-Dollar

NEW YORK (dpa-AFX) -Der Kurs des Euro EU0009652759 ist am Dienstag im US-Handel unter der Marke von 1,07 US-Dollar geblieben. Die Gemeinschaftswährung notierte zuletzt bei 1,0697 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,0686 (Montag: 1,0741) US-Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,9358 (0,9310) Euro gekostet.

Der Euro gab damit zum Dollar bereits den zweiten Tag in Folge nach. Am Freitag hatte die Gemeinschaftswährung noch von unerwartet schwachen Zahlen vom US-Arbeitsmarkt profitiert. Diese hatten die Hoffnung geschürt, dass in den Vereinigten Staaten die Leitzinsen bereits gegen Ende der ersten Jahreshälfte 2024 sinken könnten.