Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.247,15
    +179,24 (+0,99%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.947,55
    +62,10 (+1,27%)
     
  • Dow Jones 30

    38.899,02
    +64,16 (+0,17%)
     
  • Gold

    2.369,40
    +22,50 (+0,96%)
     
  • EUR/USD

    1,0719
    -0,0029 (-0,27%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.481,88
    -107,78 (-0,18%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.349,56
    -33,10 (-2,39%)
     
  • Öl (Brent)

    82,20
    +0,63 (+0,77%)
     
  • MDAX

    25.723,00
    +251,25 (+0,99%)
     
  • TecDAX

    3.310,19
    +40,80 (+1,25%)
     
  • SDAX

    14.616,79
    +217,45 (+1,51%)
     
  • Nikkei 225

    38.633,02
    +62,26 (+0,16%)
     
  • FTSE 100

    8.268,43
    +63,32 (+0,77%)
     
  • CAC 40

    7.676,69
    +106,49 (+1,41%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.875,36
    +13,13 (+0,07%)
     

Devisen: Euro überwindet Marke von 1,09 US-Dollar

FRANKFURT (dpa-AFX) -Der Euro EU0009652759 hat am Freitag im späten US-Devisenhandel die Mark von 1,09 US-Dollar überwunden und ist auf den höchsten Stand seit Ende August gestiegen. Zuletzt notierte die Gemeinschaftswährung knapp darunter. Damit baute der Euro die Gewinne aus dem europäischen Währungsgeschäft aus. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs auf 1,0872 (Donnerstag: 1,0849) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,9198 (0,9217) Euro gekostet.

Unterstützung erhielt der Euro vor dem Wochenende von der freundlichen Stimmung an Europas Aktienmärkten. Der US-Dollar war deshalb etwas weniger als sicherer Anlagehafen gefragt.