Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 22 Minute
  • DAX

    15.730,74
    +349,95 (+2,28%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.249,95
    +112,84 (+2,73%)
     
  • Dow Jones 30

    35.706,63
    +479,60 (+1,36%)
     
  • Gold

    1.780,50
    +1,00 (+0,06%)
     
  • EUR/USD

    1,1250
    -0,0037 (-0,33%)
     
  • BTC-EUR

    45.918,54
    +2.743,01 (+6,35%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.334,79
    +13,51 (+1,02%)
     
  • Öl (Brent)

    71,90
    +2,41 (+3,47%)
     
  • MDAX

    34.797,06
    +800,21 (+2,35%)
     
  • TecDAX

    3.879,81
    +126,86 (+3,38%)
     
  • SDAX

    16.586,09
    +472,65 (+2,93%)
     
  • Nikkei 225

    28.455,60
    +528,23 (+1,89%)
     
  • FTSE 100

    7.331,92
    +99,64 (+1,38%)
     
  • CAC 40

    7.039,90
    +174,12 (+2,54%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.614,36
    +389,21 (+2,56%)
     

Developing Telecoms: Ein grüner Weg in eine grünere Zukunft - MTN auf der BWS 2021

·Lesedauer: 2 Min.

LONDON, October 21, 2021--(BUSINESS WIRE)--Wie Developing Telecoms mitteilte, hat die Senkung der Kohlendioxidemissionen für die größten Akteure des Telekommunikationssektors eine immer höhere Priorität bekommen, da die Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) bei der Dekarbonisierung anderer Branchen eine wichtige Rolle spielen kann.

Auf dem Better World Summit for Green ICT, der im Innovation Lab von Huawei in Dubai stattfand, erörterten verschiedene Redner, wie die IKT-Branche zu einer umweltfreundlicheren Gesellschaft beitragen kann - und warum dies in aufstrebenden Marktregionen wie etwa Afrika besonders wichtig ist.

Dirk Karl, Chief Procurement Officer der MTN Group, erklärte auf dem Podium, welche Rolle die Netzbetreiber in den Schwellenländern spielen müssen. Wie Karl erklärte, geht diese über den reinen Geschäftszweck hinaus - den Betreibern fällt vielmehr die Verantwortung zu, allen Menschen die Vorteile eines modernen, vernetzten Lebens zu ermöglichen, und MTN baut die Netze in Afrika weiter aus und verdichtet sie.

"Unsere Arbeit zielt nicht nur auf das Florieren des Unternehmens ab. Sie hat den - im Zuge von COVID bewiesenen - Zweck, systemrelevant für unsere Volkswirtschaften im weiteren Sinne zu sein, um die Gesellschaften zu verbinden, damit wir ihnen auch in Zukunft dienen können", sagte Karl. "Damit Unternehmen auch in Zukunft florieren können, muss man jedoch etwas für die Gesundheit dieser Gemeinschaften und dieses Ökosystems tun. Jeder verdient es, in den Genuss eines digitalen Lebens zu kommen."

Der Klimawandel stellt eine größere Bedrohung für die Schwellenländer dar, und Afrika ist im Kampf gegen die Armut größeren Risiken ausgesetzt als die meisten anderen Märkte. Karl merkte an, dass umweltfreundliche Technologien - wie z.B. intelligente Batterien oder passiv belüftete Schränke, die ohne Klimaanlage auskommen - zwar hilfreich sein mögen, aber nur ein Teil der Gleichung sind, da sie zu einer Verringerung der Kohlenstoffemissionen beitragen können. Zur Erreichung der MTN-Klimaziele muss auch stark in erneuerbare Energien investiert werden.

Über Developing Telecoms
Developing Telecoms, das führendes Online-Nachrichtenportal für Telekommunikation in Schwellenländern, stellt Nachrichten und Informationen über Telekommunikation für Führungskräfte und Entscheidungsträger bei Netzbetreibern, Regierungen und Endbenutzern bereit. Developing Telecoms verzeichnet alljährlich 2,2 Millionen Seitenaufrufe sowie mehr als 760.000 Online-Besucher. Der wöchentliche Newsletter für aufstrebende Märkte hat über 50.000 Abonnenten. Developing Telecoms veröffentlicht eine Reihe von Sonderberichten über Telekommunikation in aufstrebenden Märkten zu Themen wie Cybersicherheit, 5G, IoT, Smart Cities und Letzte-Meile-Verbindungen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211020006157/de/

Contacts

Medien
Alec Barton
+44 7799 417751
alec@developingtelecoms.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.