Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 42 Minuten

Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen hellen sich deutlich auf

MANNHEIM (dpa-AFX) -Die Konjunkturerwartungen von Finanzexperten in Deutschland haben sich von niedrigem Niveau aus stark verbessert. Das Stimmungsbarometer des Mannheimer Forschungsinstituts ZEW stieg im November gegenüber dem Vormonat um 22,5 Punkte auf minus 36,7 Zähler, wie das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag in Mannheim mitteilte. Analysten hatten im Schnitt mit einer weniger deutlichen Aufhellung auf minus 51,0 Punkte gerechnet.

Die Bewertung der Konjunkturlage verbesserte sich ebenfalls überraschend deutlich. Sie legte um 7,7 Punkte auf minus 64,5 Zähler zu.

"Die ZEW-Konjunkturerwartungen steigen im November erneut an. Dies dürfte vor allem mit der Hoffnung auf einen baldigen Rückgang der Inflationsraten zusammenhängen", kommentierte ZEW-Präsident Achim Wambach. Die geldpolitische Bremse müsste in diesem Fall weniger stark oder weniger lang angezogen werden als befürchtet. Allerdings sei der konjunkturelle Ausblick für die deutsche Wirtschaft immer noch deutlich negativ.