Blogs auf Yahoo Finanzen:

Deutschland stellt erstmals seit 1997 weniger Fleisch her

Wiesbaden (dapd). Erstmals seit 15 Jahren ist in Deutschland weniger Fleisch produziert worden als im Vorjahr. 2012 wurden hierzulande acht Millionen Tonnen Fleisch hergestellt. Das war auf Jahressicht ein Rückgang um fast 160.000 Tonnen oder 1,9 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch mitteilte. Seit 1997, als die erzeugte Menge bei nicht einmal fünf Millionen Tonnen lag, war die Fleischproduktion bis 2011 um gut zwei Drittel auf rund 8,2 Millionen Tonnen gestiegen.

Als Grund für das Ende des Aufwärtstrends nannten die Statistiker vor allem einen Rückgang bei Schweinefleisch. Hier sank die Erzeugung 2012 auf Jahressicht um 2,5 Prozent auf knapp 5,5 Millionen Tonnen. Dennoch hatte Schwein den Angaben zufolge mit 67,8 Prozent weiter den größten Anteil an der gesamten hierzulande erzeugten Fleischmenge.

Geflügel erreichte mit 17,7 Prozent den zweitgrößten Anteil. Doch kam der rasante Anstieg der vergangenen Jahre hier fast zum Erliegen, wie die Statistiker erklärten. Die Erzeugung von Geflügelfleisch stieg 2012 nur gering um 0,3 Prozent auf 1,4 Millionen Tonnen.

Die Herstellung von Rindfleisch war wie in den Vorjahren rückläufig. Sie sank 2012 auf Jahressicht um 1,9 Prozent auf 1,1 Millionen Tonnen. Der Anteil von Rindfleisch an der gesamten Produktionsmenge lag bei gut 14 Prozent.

Pferdefleisch spielt in der deutschen Fleischproduktion kaum eine Rolle. Laut Statistik wurden 2012 hierzulande dafür 11.300 Pferde geschlachtet. Das war im Jahresvergleich ein Rückgang um 2,3 Prozent.

dapd

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • Sparda Bank in Baden-Württemberg streicht Überziehungszinsen
    Sparda Bank in Baden-Württemberg streicht Überziehungszinsen

    Die Sparda-Bank in Baden-Württemberg schafft im Juli die Zinsen für die Überziehung des Dispokredits ab. «Der Zusatzzins ist nicht mehr zeitgemäß», sagt Sparda-Bank-Chef Martin Hettich der Nachrichtenagentur dpa.

  • Keine Chance für Albigs Autofahrer-Sonderabgabe
    Keine Chance für Albigs Autofahrer-Sonderabgabe

    Die von Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) vorgeschlagene Sonderabgabe aller Autofahrer zur Reparatur maroder Straßen hat vorerst keine Chance.

  • Commerzbank-Chef für «Dispo-Nutzungsbremse»
    Commerzbank-Chef für «Dispo-Nutzungsbremse»

    Verbraucher mit einem Girokonto im Minus sollen künftig besser vor einem möglichen Sturz in die Schuldenfalle geschützt werden. Dieses Vorhaben der Bundesregierung erhält nun erstmals Unterstützung eines Topbankers.

  • Albig fordert Sonderabgabe von allen Autofahrern
    Albig fordert Sonderabgabe von allen Autofahrern dpa - Mo., 21. Apr 2014 20:29 MESZ
    Albig fordert Sonderabgabe von allen Autofahrern

    Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig will die deutschen Autofahrer über eine Sonderabgabe für den Unterhalt von Straßen zur Kasse bitten. «Am Ende werden wir in irgendeiner Form alle Nutzer heranziehen müssen», sagte der SPD-Politiker der Zeitung «Die Welt». «Wir müssen den Bürgern dieses Landes klar sagen, …

  • «Zielgerade»: Fuchsbergers Blick auf die Welt
    «Zielgerade»: Fuchsbergers Blick auf die Welt dpa - Mo., 21. Apr 2014 15:21 MESZ
    «Zielgerade»: Fuchsbergers Blick auf die Welt

    Joachim Fuchsberger hat viel erlebt. Eine Kindheit unter Hitler, als 16-Jähriger zum Kriegsdienst eingezogen, dann Gefangenschaft, nach 1945 sein Aufstieg in Film und Fernsehen und lange Jahre in Australien.

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »