Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.748,18
    +213,62 (+1,15%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.043,02
    +66,89 (+1,34%)
     
  • Dow Jones 30

    40.000,90
    +247,15 (+0,62%)
     
  • Gold

    2.416,00
    -5,90 (-0,24%)
     
  • EUR/USD

    1,0910
    +0,0040 (+0,37%)
     
  • Bitcoin EUR

    53.655,74
    +1.025,80 (+1,95%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.226,75
    +28,18 (+2,35%)
     
  • Öl (Brent)

    82,18
    -0,44 (-0,53%)
     
  • MDAX

    25.904,22
    +156,03 (+0,61%)
     
  • TecDAX

    3.408,93
    +14,12 (+0,42%)
     
  • SDAX

    14.684,96
    +17,14 (+0,12%)
     
  • Nikkei 225

    41.190,68
    -1.033,34 (-2,45%)
     
  • FTSE 100

    8.252,91
    +29,57 (+0,36%)
     
  • CAC 40

    7.724,32
    +97,19 (+1,27%)
     
  • Nasdaq Compositive

    18.398,45
    +115,04 (+0,63%)
     

Deutschland: Exporte und Importe geben deutlich nach

WIESBADEN (dpa-AFX) -Die Ausfuhren der deutschen Wirtschaft sind im Mai deutlich gesunken. Gegenüber dem Vormonat fielen sie um 3,6 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Montag mitteilte. Analysten hatten im Schnitt einen etwas moderateren Rückgang um 2,8 Prozent erwartet. Die Importe sanken noch deutlicher als die Ausfuhren, und zwar um 6,6 Prozent. Der Saldo der Handelsbilanz stieg auf 24,9 Milliarden Euro.