Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 29 Minuten

Deutsches Duell elektrisiert Wimbledon

Deutsches Duell elektrisiert Wimbledon
Deutsches Duell elektrisiert Wimbledon

Das deutsche Wimbledon-Märchen geht in die nächste Runde!

Im Viertelfinale trafen mit Jule Niemeier und Tatjana Maria zwei deutsche Tennis-Damen aufeinander, die dank überragender Leistungen völlig überraschend in der Runde der letzten acht stehen. (Das Match zum Nachlesen im Liveticker bei SPORT1)

Die 22 Jahre alte Niemeier schaltete auf ihrem Weg ins Viertelfinale unter anderem die Nummer zwei der Setzliste, Annett Kontaveit, aus und verzückte mit ihrem unbekümmerten Auftreten ganz Tennis-Deutschland.

So können Sie Wimbledon LIVE verfolgen:

Auf der Gegenseite stand die zweifache Mutter Maria, die erst vor 15 Monaten ihre zweite Tochter zur Welt brachte und mit starken Willensleistungen auf sich aufmerksam macht.

So zogen unter anderem bereits Maria Sakkari, Sorana Cirstea und im Achtelfinale Jelena Ostapenko den Kürzeren gegen die 34-Jährige.

Im Viertelfinale standen sich die beiden deutschen Wimbledon-Überraschungen nun im direkten Duell gegenüber. So unterschiedlich die beiden Tennis-Profis aus Deutschland auch sein mögen, beide einte das Ziel Halbfinale.

Während Niemeier eine Wimbledon-Debütantin ist, kam Maria bei einem Grand-Slam-Turnier bisher nie über die dritte Runde hinaus.

Maria, die gegen die Lettin Ostapenko zwei Matchbälle abwehrte, könne den bemerkenswerten Triumphzug „jetzt vielleicht sogar mehr wertschätzen, weil ich wichtigere Dinge in meinem Leben habe als Tennis“.

BVB-Stars gratulieren Niemeier

Die junge Dortmunderin Niemeier, die es nach Regensburg verschlagen hat, hat derweil ihr Herz noch in Dortmund und bekam schon Gratulationen von den BVB-Stars.

„Ich habe tatsächlich eine Nachricht von Nico Schlotterbeck erhalten“, erzählte Niemeier, Mats Hummels habe sie bereits in einer Instagram-Story erwähnt.

Schon jetzt ist klar, dass eine der beiden Durchstarterinnen im Halbfinale stehen wird. Und vielleicht ist das Wimbledon-Märchen bald um ein Kapitel reicher.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.