Deutsche Märkte geschlossen

Deutscher Städtetag berät über Flüchtlingszuzug und Energiekrise

HANNOVER (dpa-AFX) -Rund 110 Stadtoberhäupter und Kommunalpolitiker aus ganz Deutschland sind zur Sitzung des Deutschen Städtetags in Hannover zusammengekommen. Dort soll es am Dienstag und Mittwoch insbesondere um die Aufnahme und Verteilung von Geflüchteten sowie die Energiekrise gehen, wie der Deutsche Städtetag mitteilte.

Am Mittwoch sollen die Ergebnisse der Sitzung verkündet werden. Daran werden unter anderem der Präsident des Deutschen Städtetages, Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe (CDU), der Vizepräsident des Deutschen Städtetages, Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) sowie der Oberbürgermeister der gastgebenden Landeshauptstadt Hannover, Belit Onay (Grüne), teilnehmen.