Deutsche Märkte öffnen in 4 Minuten
  • Nikkei 225

    23.485,80
    -8,54 (-0,04%)
     
  • Dow Jones 30

    27.685,38
    -650,19 (-2,29%)
     
  • BTC-EUR

    11.112,78
    +17,70 (+0,16%)
     
  • CMC Crypto 200

    261,63
    -1,79 (-0,68%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.358,94
    -189,34 (-1,64%)
     
  • S&P 500

    3.400,97
    -64,42 (-1,86%)
     

Deutscher NBA-Star: Shaq weiß jetzt, wer ich bin

SPORT1
·Lesedauer: 1 Min.

In der NBA stehen die Eastern Conference Finals bevor. In der Nacht zum Mittwoch bestreiten die Boston Celtics gegen die Miami Heat die erste Partie der Serie.

Mit Daniel Theis ist erstmals seit 2011, als Dirk Nowitzki mit den Dallas Mavericks den Titel holte, wieder ein Deutscher in der entscheidenden Saisonphase mit dabei. (Spielplan der NBA-Playoffs)

Theis jedenfalls geht hoch motiviert in den Ost-Showdown. "Wir wollen die Meisterschaft holen. Wir kommen nicht hier her, um die Eastern Conference Finals zu spielen. Wir wollen alles gewinnen", sagte der 28-Jährige der dpa.

Die NBA LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM

Theis: Shaq kennt mich inzwischen

Angesprochen auf die Tatsache, dass der ehemalige NBA-Superstar und jetzige TV-Experte Shaquille O'Neal bis vor kurzem seinen Namen gar nicht kannte, blieb Theis völlig unbeeindruckt: "Inzwischen kennt er ihn, glaube ich. Im Großen und Ganzen ist mir das eigentlich auch egal, muss ich ehrlich sagen. Ich spiele für mich und mein Team und nicht für andere Leute."

Dennoch war O'Neals Kommentar Thema innerhalb der Mannschaft. "Jayson Tatum hat ihn nach Spiel sieben gegen Toronto darauf aufmerksam gemacht und gemeint, er kann es nicht glauben, dass er meinen Namen nicht kennt", sagte Theis.

Wichtiger wäre dem in Braunschweig ausgebildeten Center, in Zukunft Dirk Nowitzki einmal persönlich kennenzulernen: "Es war eine Ehre, gegen ihn zu spielen. Wir kennen uns leider nicht wirklich persönlich." Das würde Theis gerne ändern. "Vielleicht habe ich noch mal die Chance, dass man sich mal länger sieht und kurz quatschen kann", sagte er.

Sollte er tatsächlich den NBA-Titel holen, würde sich diese Gelegenheit wohl ganz von allein ergeben.