Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden
  • Nikkei 225

    39.227,88
    -5,83 (-0,01%)
     
  • Dow Jones 30

    39.069,23
    -62,27 (-0,16%)
     
  • Bitcoin EUR

    51.243,84
    +3.736,52 (+7,87%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.976,25
    -20,55 (-0,13%)
     
  • S&P 500

    5.069,53
    -19,27 (-0,38%)
     

Deutschen Aktieninstitut erhält neue Chefin

FRANKFURT (dpa-AFX) -Das Deutsche Aktieninstitut (DAI) bekommt eine neue Chefin: Henriette Peucker soll zur Jahresmitte von Christine Bortenlänger übernehmen, wie die Frankfurter Einrichtung am Montag mitteilte. Um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten, werde Peucker, die bis Mitte 2023 stellvertretende Hauptgeschäftsführerin des Bundesverbands deutscher Banken (BdB) war, ihre Arbeit für das Aktieninstitut bereits am 1. Mai aufnehmen.

Bortenlänger habe sich nach fast zwölf Jahren im Amt entschieden, keine weitere Amtszeit als geschäftsführende Vorständin des Deutschen Aktieninstituts anzustreben. Mit Ablauf ihres Vertrages zum 30. Juni 2024 scheide sie aus dem DAI aus. Bortenlänger, die zuvor Chefin der Münchner Börse war, hatte den Posten in Frankfurt zum 1. September 2012 angetreten.

Kernaufgabe des Deutschen Aktieninstitut ist Lobbyarbeit für die Aktie. Seit 1953 repräsentiert die Einrichtung die Interessen von börsennotierten Unternehmen und anderen Akteuren des Kapitalmarkts.