Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    14.056,34
    -23,69 (-0,17%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.704,85
    -7,93 (-0,21%)
     
  • Dow Jones 30

    30.785,03
    -485,06 (-1,55%)
     
  • Gold

    1.693,00
    -22,80 (-1,33%)
     
  • EUR/USD

    1,1976
    -0,0091 (-0,7545%)
     
  • BTC-EUR

    40.312,83
    -3.030,38 (-6,99%)
     
  • CMC Crypto 200

    966,88
    -20,33 (-2,06%)
     
  • Öl (Brent)

    63,59
    +2,31 (+3,77%)
     
  • MDAX

    31.309,21
    -252,66 (-0,80%)
     
  • TecDAX

    3.270,58
    -48,97 (-1,48%)
     
  • SDAX

    14.996,34
    -305,48 (-2,00%)
     
  • Nikkei 225

    28.930,11
    -628,99 (-2,13%)
     
  • FTSE 100

    6.650,88
    -24,59 (-0,37%)
     
  • CAC 40

    5.830,65
    +0,59 (+0,01%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.653,36
    -344,39 (-2,65%)
     

Deutsche Wirtschaft im Schlussquartal 2020 um 0,3 Prozent gewachsen

WIESBADEN (dpa-AFX) - Die deutsche Wirtschaft ist trotz der Einführung erneuter Corona-Beschränkungen zum Jahresende 2020 stärker gewachsen als zunächst angenommen. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) legte im vierten Quartal gegenüber dem Vorquartal um 0,3 Prozent zu, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch mitteilte. In einer ersten Berechnung war die Wiesbadener Behörde von einem Wachstum um 0,1 Prozent ausgegangen.