Blogs auf Yahoo Finanzen:

Deutsche Telekom will mit T-Mobile auf US-Markt vorrücken

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
VZ47,030,11
T35,940,26
AAPL518,350,390
GOOG549,00+12,560

Berlin (dapd). Die Deutsche Telekom möchte mit der Tochterfirma T-Mobile USA trotz zuletzt schwächelnder Zahlen in die Riege der größten Mobilfunkanbieter in dem Land einziehen. "Wir sehen Möglichkeiten, auf den dritten Platz vorzurücken", sagte der neue Chef John Legere der Zeitung "Die Welt" (Dienstagausgabe).

Bislang liegt das Unternehmen den Angaben zufolge auf dem vierten Platz hinter Verizon (NYSE: VZ - Nachrichten) , AT&T (NYSE: T - Nachrichten) und Sprint. Legere geht jedoch davon aus, dass sich der Markt schnell ändern kann. Es wäre arrogant zu glauben, dass sich der Kampf nur unter den vier Unternehmen abspielen würde, wird er zitiert. Es könnten jederzeit andere Unternehmen in den Markt eintreten, ob das nun der Satelliten-TV-Anbieter Dish, Direct TV, Apple (NasdaqGS: AAPL - Nachrichten) oder Google (NasdaqGS: GOOG - Nachrichten) seien. T-Mobile selbst schaue sich Möglichkeiten von Kooperationen genau an, sagte Legere.

dapd

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • Modemarke Topman bringt Jacke mit Nazi-Symbolik auf den Markt Yahoo Finanzen - Mo., 14. Apr 2014 13:39 MESZ

    Das britische Street-Wear-Label „Topman“ hatte kürzlich eine Kapuzenjacke beworben, die stark an die Symbolik der Nationalsozialisten im Dritten Reich erinnert. Für umgerechnet 247 Euro konnten Kunden das Kleidungsstück online kaufen. Besonders ein Emblem schien dem Erkennungszeichen der NSDAP-Schutzstaffel (Abkürzung SS) nachempfunden …

  • Google kauft Drohnen-Hersteller für globale Internet-Versorgung
    Google kauft Drohnen-Hersteller für globale Internet-Versorgung

    Google und Facebook erhöhen im Wettlauf um die globale Internet-Versorgung das Tempo: Google kauft den Drohnen-Hersteller Titan Aerospace, an dem zuvor auch Facebook interessiert gewesen sein soll. Ein Preis wurde am Montag nicht genannt.

  • Alibaba-Beteiligung treibt Yahoo an
    Alibaba-Beteiligung treibt Yahoo an

    Die Beteiligung am chinesischen Börsenkandidaten Alibaba erweist sich einmal mehr als Glücksfall für Yahoo.

  • «Heartbleed»-Lücke noch nicht überall geschlossen
    «Heartbleed»-Lücke noch nicht überall geschlossen

    Einige Internetdienste haben die gravierende Sicherheitslücke «Heartbleed» auch nach einer Woche noch nicht geschlossen.

  • Springer-Chef Döpfner: «Wir haben Angst vor Google»
    Springer-Chef Döpfner: «Wir haben Angst vor Google»

    Der Vorstandsvorsitzende von Axel Springer, Mathias Döpfner, sieht die wachsende Macht des Internet-Konzerns Google mit Sorge.

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »