Blogs auf Yahoo Finanzen:

Deutsche Telekom neutral

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
DTE.DE11,160,11
DJCI25,47010,0799

Zürich (www.aktiencheck.de) - Andy Parnis, Julia Thannheiser und Polo Tang, Analysten der UBS (NYSEArca: DJCI - Nachrichten) , stufen die Aktie der Deutschen Telekom (Xetra: 555750 - Nachrichten) (ISIN DE0005557508/ WKN 555750) unverändert mit "neutral" ein.

Die am 06. und 07. Dezember anstehende Kapitalmarkttagung habe Anlass geboten die Gewinnerwartungen zu überarbeiten. Zum einen werde im Zeitraum 2013 bis 2015 mit zusätzlichen Investitionen in das VDSL-Netz von 3 Mrd. EUR gerechnet und zum anderen mit dem Anbieten des iPhones durch T-Mobile USA. Die EBITDA-Prognose für 2013 und 2014 seien um 2 bis 3% nach unten korrigiert worden. Zudem habe man die 2013er Dividendenschätzung um 29% auf 0,50 EUR gekürzt. Das Kursziel auf Sicht von zwölf Monaten sinke daher von 8,70 auf 8,50 EUR.

Das Deutschlandgeschäft habe sich im dritten Quartal in solider Verfassung präsentiert. Die Mobilfunkumsätze hätten nicht mehr so stark abgenommen wie zuvor. Das EBITDA von T-Mobile USA habe die Prognose um 2% übertroffen. Die Trends bei den Kundenzahlen dürften sich in 2013 wegen des erwarteten Verkaufs des iPhones verbessern. Auf lange Sicht werde sich das iPhone auf den Barwert positiv auswirken, auch wenn die Subventionen in 2013 das EBITDA belasten würden.

Vor diesem Hintergrund lautet die Einschätzung der Analysten der UBS für die Deutsche Telekom-Aktie weiterhin "neutral". (Analyse vom 28.11.12) (29.11.2012/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • U-Boot sucht jetzt nach MH370
    U-Boot sucht jetzt nach MH370 dpa - Mo., 14. Apr 2014 12:35 MESZ
    U-Boot sucht jetzt nach MH370

    Nach wochenlangem Frust spielen die Experten bei der Suche nach dem verschwundenen Flugzeug jetzt ihren letzten Trumpf aus: Das unbemannte U-Boot Bluefin-21 soll den Meeresboden an der vermuteten Absturzstelle im Indischen Ozean nach Überresten des Wracks absuchen.

  • Erdogan beschuldigt Twitter der Steuerhinterziehung
    Erdogan beschuldigt Twitter der Steuerhinterziehung dpa - So., 13. Apr 2014 13:23 MESZ
    Erdogan beschuldigt Twitter der Steuerhinterziehung

    Der türkische Regierungschef Recep Tayyip Erdogan hat dem zeitweise gesperrten Kurzmitteilungsdienst Twitter nun Steuerhinterziehung vorgeworfen.

  • Debatte um Stromfresser - EU nimmt Kaffeemaschinen ins Visier
    Debatte um Stromfresser - EU nimmt Kaffeemaschinen ins Visier

    Die EU-Kommission will stromfressende Kaffeemaschinen aus den Verkaufsregalen verbannen und sorgt damit wenige Wochen vor der Europawahl für Diskussionen.

  • Aufpassen bei Telefonflatrate - Nicht alles ist inklusive
    Aufpassen bei Telefonflatrate - Nicht alles ist inklusive

    Jede Minute kostet Geld - das war einmal. Heute werden Telefonate fast immer über eine Flatrate abgerechnet. Das ist nicht nur praktisch, sondern in der Regel auch günstig. Trotzdem sollten Verbraucher bei bestimmten Gesprächen aufpassen.

  • Gabriel sieht soliden Aufschwung und verteidigt Mindestlohn
    Gabriel sieht soliden Aufschwung und verteidigt Mindestlohn

    Rekordbeschäftigung, höhere Einkommen und optimistische Firmen: Deutschland steht nach Ansicht der Regierung wirtschaftlich vor zwei weiteren Erfolgsjahren.

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »