Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    28.860,62
    +405,02 (+1,42%)
     
  • Dow Jones 30

    35.738,38
    +18,95 (+0,05%)
     
  • BTC-EUR

    44.584,66
    -703,86 (-1,55%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.317,24
    +12,13 (+0,93%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.758,49
    +71,57 (+0,46%)
     
  • S&P 500

    4.696,12
    +9,37 (+0,20%)
     

Deutsche Rohstoff AG: Aktien der Tochtergesellschaft Ceritech AG ab 5. November 2021 an der Börse Düsseldorf handelbar

·Lesedauer: 2 Min.

DGAP-News: Deutsche Rohstoff AG / Schlagwort(e): Sonstiges
04.11.2021 / 16:11
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Deutsche Rohstoff AG: Aktien der Tochtergesellschaft Ceritech AG ab 5. November 2021 an der Börse Düsseldorf handelbar

Mannheim. Die Aktien der Ceritech AG (ISIN: DE000A3H2267, WKN: A3H226), an der die Deutsche Rohstoff AG einen Anteil von 73,45% hält, können ab dem 5. November 2021 im Allgemeinen Freiverkehr der Börse Düsseldorf gehandelt werden. Die Gesellschaft verfügt derzeit über kein operatives Geschäft. Es ist geplant, wachstumsstarke Vermögensgegenstände für die Gesellschaft zu suchen. Zu diesem Zweck werden Vorstand und Aufsichtsrat der Ceritech mit möglichen Partnern sprechen, die über geeignete Projekte und Wachstumsstrategien verfügen und Interesse daran haben, sie in einen Börsenmantel einzubringen. Besonders interessant sind aus Sicht der Ceritech Bergbauprojekte aus dem Bereich Gold oder Batteriemetalle. Auch spätere Verarbeitungsstufen kommen in Frage.

Thomas Gutschlag, Vorstand der Ceritech AG und CEO der Deutsche Rohstoff AG, kommentierte: "Wir haben die Ceritech in den vergangenen Monaten komplett restrukturiert und für eine Neuausrichtung vorbereitet. Wir wollen die Notierungsaufnahme nutzen, um mit möglichen Partnern spannende Ideen zu realisieren, die nicht im primären Fokus der Deutsche Rohstoff AG liegen. In erster Linie kommen dafür natürlich Geschäftsfelder in Frage, die wir dennoch gut kennen. Wir sind aber auch offen für neue Themen, wenn diese geeignet sind, für die Aktionäre signifikanten Mehrwert zu schaffen."

Mannheim, 4. November 2021

Die Deutsche Rohstoff identifiziert, entwickelt und veräußert attraktive Rohstoffvorkommen in Nordamerika, Australien und Europa. Der Schwerpunkt liegt in der Erschließung von Öl- und Gaslagerstätten in den USA. Metalle wie Gold und Wolfram runden das Portfolio ab. Weitere Informationen unter www.rohstoff.de

Kontakt
Deutsche Rohstoff AG
Dr. Thomas Gutschlag, CEO
Tel. +49 621 490 817 0
info@rohstoff.de


04.11.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Deutsche Rohstoff AG

Q7, 24

68161 Mannheim

Deutschland

Telefon:

0621 490 817 0

Fax:

0621 490 817 22

E-Mail:

gutschlag@rohstoff.de

Internet:

www.rohstoff.de

ISIN:

DE000A0XYG76, DE000A1R07G4,

WKN:

A0XYG7, A1R07G

Indizes:

Scale 30

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1246374


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.